Home>Internationaler Fußball>

Bahnt sich Messi-Hammer bei Olympia an?

Internationaler Fußball>

Bahnt sich Messi-Hammer bei Olympia an?

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Messi-Hammer bei Olympia?

Läuft Lionel Messi dieses Jahr bei Olympia auf? Laut Javier Mascherano, U23-Trainer von Argentinien, hat der Superstar eine offene Einladung.
Nachdem der Argentinier beim Testspiel in Hong Kong ohne Einsatz blieb beschwerte sich die Regierung der Metropole. Nun geht der Streit in die nächste Runde.
Gabriel Skoro
Gabriel Skoro
von SPORT1

Die Fußball-Welt könnte sich über einen der größten Fußballer der Geschichte bei Olympia freuen. Wie ESPN berichtet will Trainer Javier Mascherano keinen Geringeren als Lionel Messi für das Turnier in Paris einladen.

{ "placeholderType": "MREC" }

„Jeder kennt bereits meine Beziehung zu Leo, die Freundschaft, die ich mit ihm habe“, sagte Mascherano bei ESPN.

„Hängt natürlich von seinen Verpflichtungen ab“

„Ein Spieler wie er hat die Türen offen, um uns (bei den Olympischen Spielen) zu begleiten, dann wird es natürlich von ihm und seinen Verpflichtungen abhängen“, erklärt der U23-Trainer weiter.

Messi, der sein Land 2022 als Kapitän zum dritten WM-Titel führte, feierte die Qualifikation Argentiniens für die Olympischen Spiele, indem er nach dem Sieg am Sonntag ein Foto von Mascheranos Mannschaft auf Instagram mit den Worten „VAMOS!!“ postete.

{ "placeholderType": "MREC" }

Ein Einsatz des Superstars bei Olympia scheint aber dennoch unrealistisch. Messi hat bereits seinen Wunsch geäußert, an der Copa América 2024 teilnehmen zu wollen. Das Turnier findet vom 20. Juni bis 14. Juli in den Vereinigten Staaten statt. Das sind weniger als zwei Wochen vor dem Beginn der Sommerspiele und Paris.