Anzeige

Verletzt! Real in Sorge um Kroos

Verletzt! Real in Sorge um Kroos

Schock für Real Madrid: Toni Kroos verletzt sich am Knie und droht für das zweite Duell mit Paris Saint-Germain in der Champions League auszufallen.
Toni Kroos wechselte 2014 vom FC Bayern zu Real Madrid
Toni Kroos wechselte 2014 vom FC Bayern zu Real Madrid
© Imago

Sorge um Toni Kroos: Der spanische Rekordmeister Real Madrid muss in den kommenden Wochen auf den deutschen Weltmeister verzichten.

Der Mittelfeldspieler zog sich im Hinspiel des Champions-League-Achtelfinales gegen Paris Saint-Germain (3:1) eine Dehnung im Außenband des linken Knies zu. Das gab der Klub nach einer MRT-Untersuchung am Freitagmorgen bekannt.

Die Verletzung ereilte Kroos wohl in einem Zweikampf mit PSG-Star Kylian Mbappe - bereits in der 35. Spielminute. Der Deutsche biss allerdings auf die Zähne, ließ sich nicht auswechseln und spielte bis zum Ende durch. Das bedeutet: Kroos spielte fast eine Stunde lang mit der Verletzung.

Der 28-Jährige war gegen PSG sogar einer der auffälligsten Akteure der Madrilenen.

Für die Ligapartie bei Betis Sevilla am Sonntag (20.45 Uhr) steht Kroos auf keinen Fall zur Verfügung. Ob er rechtzeitig für das Achtelfinal-Rückspiel am 6. März im Pariser Prinzenpark wieder fit wird, ist noch nicht bekannt. Spanische Medien rechnen mit einer Ausfallzeit von mindestens 15 Tagen.