Anzeige
Home>Internationaler Fußball>La Liga>

Lewandowski: "Lehrstunde in Sachen Mittelstürmer" - so wird der Ex-Bayer in Barcelona gefeiert

La Liga>

Lewandowski: "Lehrstunde in Sachen Mittelstürmer" - so wird der Ex-Bayer in Barcelona gefeiert

Anzeige
Anzeige

Lewandowskis Lehrstunde bei Barca

Lewandowskis Lehrstunde bei Barca

Beim ersten Heimsieg der Saison brilliert Robert Lewandowski für den FC Barcelona. Spaniens Presse feiert den Ex-Bayern-Star, Barca-Coach Xavi wählt bemerkenswerte Worte.
Robert Lewandowski ist beim FC Barcelona voll angekommen, am vergangene Spieltag erzielte er einen Doppelpack für die Katalanen. Sein alter Verein, der FC Bayern kommt hingegen nicht über ein 1:1 gegen Borussia Mönchengladbach hinaus. Somit stellt sich die Frage, ob Lewandowski dem Rekordmeister nicht doch fehlt.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Drei Liga-Spiele, vier Tore - und eine weitere Glanzleistung: Robert Lewandowski hat beim 4:0-Erfolg des FC Barcelona gegen Real Valladolid am Wochenende ein weiteres Ausrufezeichen gesetzt.

Im Anschluss an eine Hereingabe von Raphinha war der polnische Nationalstürmer nach 24 Minuten zum 1:0 erfolgreich.

Im zweiten Durchgang schlug Lewandowski ein zweites Mal zu: Nach starker Vorarbeit von Ousmane Dembélé wollte der Angreifer per Hacke in die Mitte legen, doch Joaquín fälschte den Ball ins eigene Tor ab. Das Tor wurde Lewandowski gut geschrieben. (NEWS: Alle aktuellen Infos zu La Liga)

Für Lewandowski war es der zweite Doppelpack im dritten LaLiga-Spiel - auch in der vergangenen Woche hatte der Ex-Bayern-Star die Katalanen gegen Real Sociedad (4:1) zum Sieg geführt.

Lewandowski hat „gezeigt, wie ein Neuner spielen sollte“

„Lewy, das neue Idol des Camp Nou. Er kam, um Barca wieder zu einer Persönlichkeit zu machen. Kein Getue, keine großspurigen Reden. Nur mit Arbeit und Professionalität im Alter von 34 Jahren“, schwärmte Mundo Deportivo über den Torjäger.

Die Sport nahm Lewandowskis Auftritt als Musterbeispiel für ein perfektes Stürmer-Spiel. „Der Pole hat gezeigt, wie ein Neuner spielen sollte, sowohl im Abschluss als auch bei der Schaffung von Räumen für seine Mitspieler“, schrieb die Sporttageszeitung. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan von La Liga)

In der Gruppenphase der Champions League treffen die Bayern unter anderem auf Barcelona. Und somit auch auf Ex-Bayern-Spieler Robert Lewandowski.
01:04
Auslosung der Champions League: Thomas Müllers Videobotschaft an Lewandowski

„An seinem ersten großen Abend im Spotify Camp Nou erzielte Lewandowski einen Doppelpack und machte ein tolles Spiel gegen Valladolid“, hieß es weiter.

„Lehrstunde in Sachen Mittelstürmer“ von Lewandowski

Reichlich Lob für den Polen hatte auch die as parat. „Xavis Barca nimmt mit Hilfe einer polnischen Lokomotive Fahrt auf. Robert Lewandowski, mit zwei Toren und einer Lehrstunde in Sachen Mittelstürmer, führte eine Mannschaft an, die Valladolid von der ersten bis zur letzten Spielminute mit Pressing- und Angriffsspiel einschnürte.“

Die Marca sieht in Lewandowski sogar schon den neuen Torschützenkönig in Spanien - aktuell führt er die Liste gemeinsam mit Borja Iglesias an und liegt einen Treffer vor Karim Benzema. Der Pole habe gezeigt, „wie man das Camp Nou in zwei Tagen erobert. Er hat wie eine Rakete eingeschlagen.“

Xavi schwärmt von Lewandowski

Das wohl wichtigste Fazit aus der Sicht des Barca-Neuzugangs zog aber sein eigener Trainer. „Abgesehen von den Toren würde ich sein perfektes Timing bei der Ballannahme, seine Bewegungen und die Art und Weise, wie er den Ball verteidigt, hervorheben“, schwärmte Xavi nach der Partie. (DATEN: Die Tabelle von La Liga)

Der Barca-Coach fügte hinzu: „Er ist ein außergewöhnlicher Spieler. Er ist eine Führungspersönlichkeit. Es ist wunderbar, ihn zu haben. Es ist ein Segen. Er ist ein geborener Arbeiter. Er ist bescheiden. Er arbeitet für das Team. Er hilft dem Trainerstab. Er macht einen Unterschied.“