Home>Internationaler Fußball>La Liga>

Schrecksekunde um DFB-Star im Training

La Liga>

Schrecksekunde um DFB-Star im Training

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Schrecksekunde um DFB-Star

Kurz vor dem anstehenden Spieltag in der La Liga gibt es im Training des FC Barcelona eine Schrecksekunde. Ein DFB-Star muss wegen einer Verletzung behandelt werden.
Bundestrainer Julian Nagelsmann hat sich mit Manuel Neuer für seine Nummer Eins während der EM festgelegt und sich damit gegen Marc-André ter Stegen entschieden.
SPORT1
SPORT1
von SPORT1

Die Aufregung war groß beim FC Barcelona. Im Abschlusstraining vor dem Liga-Spiel gegen UD Las Palmas (Samstag ab 21 Uhr im Liveticker) gab es eine Schrecksekunde bei den Katalanen.

{ "placeholderType": "MREC" }

Kurz bevor die Medien das Trainingsgelände nach den üblichen 15 Minuten verlassen mussten, ging Nationalkeeper Marc-André ter Stegen verletzt zu Boden.

Er griff sich an sein linkes Knie und musste seinen Platz im Tor räumen. Die Betreuer behandelten ihn etwas abseits des Feldes.

Barca mit Entwarnung bei ter Stegen

Doch bereits nach wenigen Minuten konnte ter Stegen wieder ins Geschehen eingreifen - und auch der Klub gab wenig später Entwarnung. Der 31-Jährige habe das komplette Training ohne Einschränkungen absolviert.

{ "placeholderType": "MREC" }

Das sind auch für Bundestrainer Julian Nagelsmann gute Nachrichten. In den vergangenen zwei Testspielen stand der Barca-Keeper im Kasten, da Manuel Neuer verletzungsbedingt abreisen musste.

Der Torwart des FC Bayern wird seinem Verein auch am Wochenende nicht zur Verfügung stehen. Nach seinem Muskelfaserriss im Adduktorenbereich seien die Schmerzen laut Bayern-Trainer Thomas Tuchel „einfach zu groß“.