Anzeige
Home>Internationaler Fußball>Ligue 1>

Dimitri Payet wechselt von West Ham zurück zu Olympique Marseille

Ligue 1>

Dimitri Payet wechselt von West Ham zurück zu Olympique Marseille

Anzeige
Anzeige

Payet kehrt nach Marseille zurück

Payet kehrt nach Marseille zurück

Der Wechsel von Dimitri Payet zurück zu Olympique Marseille steht nun endgültig fest. West Ham soll für den Franzosen nach langem Hin und Her nun rund 29 Millionen bekommen.
513870196.jpg
© Getty Images

Der französische Star Dimitri Payet wechselt zurück in seine Heimat zu Olympique Marseille.

Der Klub überweist aus der Ligue 1 für den 29-Jährigen rund 29 Millionen Euro an den englischen Erstligisten West Ham United.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Payet hatte seinen Wechsel in den vergangenen Wochen praktisch erzwungen, zuletzt hatte ihn Teammanager Slaven Bilic nicht mehr nominiert und vom Training ausgeschlossen.

Der Nationalspieler war im Sommer 2015 von Marseille auf die Insel gewechselt.

Erst im Februar 2016 hatte der Nationalspieler und Publikumsliebling der "Hammers" seinen Vertrag bei den Londonern bis 2021 verlängert.

Eintracht Frankfurt v 1. FC Koeln - Bundesliga
Timo Horn (l.) hat seinen Vertrag in Köln verlängert
Amin Younes (r.) hat noch bis 2018 einen Vertrag bei Ajax Amsterdam
+23
Internationaler Transfermarkt: Winter 2018

Bilic hatte zuletzt betont, dass Payet unter keinen Umständen verkauft werden dürfe, er gab aber zu, dass es "schwierig" werden dürfte, den Mittelfeldspieler bei Laune zu halten.