Anzeige
Home>Internationaler Fußball>Ligue 1>

Ligue 1: PSG trennt sich offenbar von Trainer Mauricio Pochettino

Ligue 1>

Ligue 1: PSG trennt sich offenbar von Trainer Mauricio Pochettino

Anzeige
Anzeige

Pochettino und PSG einigen sich wohl

Pochettino und PSG einigen sich wohl

Das hatte sich abgezeichnet. Laut einem Bericht gehen PSG und Mauricio Pochettino fortan getrennte Wege.
Mit der Vertragsverlängerung von Kylian Mbappé hat PSG dem Youngstar eine riesige Verantwortung übergeben. Er soll bei der Transferpolitik mitentscheiden dürfen und hat auch schon seine Favoriten geäußert: Dembele und Tchouameni.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Das Aus von Trainer Mauricio Pochettino beim französischen Meister Paris Saint-Germain ist einem Bericht von The Athletic zufolge beschlossene Sache.

Die Entscheidung soll vergangene Woche in einem Meeting gefällt worden sein. Demnach war es der Wunsch beider Parteien, das Arbeitsverhältnis zu beenden. Eine offizielle Verkündung des Trainerabschieds steht aus, wird aber für kommende Woche erwartet. Pochettinos Vertrag lief ursprünglich bis Sommer 2023.

Für Pochettino bedeutet es bereits nach 18 Monaten das Aus in der französischen Hauptstadt. PSG-Präsident Nasser Al-Khelaifi plant in Zukunft mit einem neuen Cheftrainer, der Paris den ersehnten Champions-League-Titel bringen soll. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Ligue 1)

Wenn du hier klickst, siehst du Instagram-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Instagram dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Der 50-jährige Argentinier scheiterte mit PSG in der vergangenen CL-Saison bereits früh im Achtelfinale am späteren Sieger Real Madrid, in der Liga feierte er zuletzt die Meisterschaft.

Als potenzielle Nachfolger gelten Zinédine Zidane und Nizza-Coach Christophe Galtier. Auch der Name José Mourinho wurde zuletzt gehandelt.