Anzeige
Home>Internationaler Fußball>Ligue 1>

Ligue 1: Rekord! Ex-Schalker Todibo sieht für Nizza Rot nach neun Sekunden

Ligue 1>

Ligue 1: Rekord! Ex-Schalker Todibo sieht für Nizza Rot nach neun Sekunden

Anzeige
Anzeige

Rekord-Rot! Ex-Schalker fliegt runter

Rekord-Rot! Ex-Schalker fliegt runter

Der Ex-Schalker Jean-Clair Todibo sieht beim Spiel von OGC Nizza gegen SCO Angers bereits nach neun Sekunden die Rote Karte. Ein Platzverweis für die Rekordbücher.
Der ehemalige Bundesliga-Trainer Lucien Favre heuert bei OGC Nizza an. Der Schweizer will dafür sorgen, dass sich die Mannschaft in den kommenden Jahren verbessert.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Ex-Schalker Jean-Clair Todibo hat im Spiel von OGC Nizza gegen SCO Angers bereits nach neun Sekunden die Rote Karte gesehen.

Damit schadete der Abwehrspieler nicht nur seinem Team, sondern trug sich zudem noch in die Geschichtsbücher ein. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Ligue 1)

Kein Spieler in der Geschichte der Ligue 1 bekam je schneller die Rote Karte gezeigt. Ein Rekord, auf den der 22-Jährige wohl gerne verzichtet hätte.

Notbremse! Todibo fliegt früh vom Platz

Doch wie kam es zum Platzverweis?

Angers kombinierte sich unmittelbar nach dem Anpfiff in Richtung des gegnerischen Tores. Todibo stoppte den Angriff der Gäste mit einem Foul an Abdallah Sima. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der Ligue 1)

Der Angreifer wäre wohl durch gewesen, weshalb der Schiedsrichter auf Notbremse entschied.

Für den Stammspieler in Lucien Favres Mannschaft war es bereits der zweite Platzverweis in dieser Saison.