Home>Internationaler Fußball>Ligue 1>

Halbe Milliarde für PSG? Topklub bekommt neuen Investor

Ligue 1>

Halbe Milliarde für PSG? Topklub bekommt neuen Investor

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Neuer Geldregen für PSG

Paris Saint-Germain zieht einen neuen Investor an Land. Der Deal soll dem französischen Spitzenklub eine gigantische Summe bescheren.
Luis Enrique nimmt Keeper Gianluigi Donnarumma nach dessen Kung-Fu-Tritt gegen Le Havre in Schutz. Der PSG-Coach erklärt, worin er das eigentliche Problem sieht.
Gabriel Skoro
Gabriel Skoro
von SPORT1

Paris Saint-Germain bekommt einen neuen Anteilseigner. Wie der französische Meister am Donnerstag mitteilte, steigt die Privatkapitalfirma Arctos Partners beim Klub ein, soll aber keinen Einfluss auf die Sportpolitik des Vereins haben.

{ "placeholderType": "MREC" }

L‘Équipe zufolge erhält Arctos 12,5 Prozent der Anteile bei PSG. Dafür soll der Ligue-1-Klub stolze 531,25 Millionen Euro kassieren.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Paris selbst machte keine offiziellen Angaben zu den Zahlen des Deals. Die Qatars Sports Investment Gruppe hält aber nach wie vor das Heft des Handelns in der Hand.

„Ein wichtiger Meilenstein in der Geschichte von PSG“

„Dieser Tag ist ein wichtiger Meilenstein in der Geschichte von Paris Saint-Germain und wird einen großen Beitrag zum weiteren Erfolg und Wachstum unseres großartigen Vereins leisten“, wird PSG-Präsident Nasser Al-Khelaifi zum Arctos-Deal zitiert.

{ "placeholderType": "MREC" }

Die Investition soll dazu dienen, die Vorhaben von PSG in Bezug auf das Stadion und das Trainingszentrum zu unterstützen. Dabei will der Klub auch von den umfangreichen Branchenkenntnissen von Arctos profitieren. Das Unternehmen aus den USA besitzt Beteiligungen an verschiedenen Sportorganisationen weltweit, darunter in der MLB, NBA, MLS, NHL und der Formel 1.