Anzeige

Verletzungsangst! Klopp reagiert kurios

Verletzungsangst! Klopp reagiert kurios

In der vergangenen Saison kämpfte der FC Liverpool mit großem Verletzungspech. Daher reagiert Jürgen Klopp und nimmt in der Mannschaftsorganisation eine Veränderung vor.
Für den FC Liverpool hat Thiago in dieser Saison erst ein Spiel von Anfang an bestritten. Für Jürgen Klopp liegt das vor allem an der Position des Spaniers, und die Anforderungen, die diese mit sich bringt.
. SPORT1
von SPORT1
27.09.2021 | 21:47 Uhr

Der FC Liverpool reagiert überraschend auf eine mögliche Verletzungsmisere!

Wie Jürgen Klopp bestätigte, wurde der Mannschaftsrat von bisher drei Spielern auf sechs Mitglieder erhöht. In der vergangenen Spielzeit hatten die Reds mit großem Verletzungspech zu kämpfen, was zu der unglücklichen Situation führte, dass das Team von Klopp zeitweise „niemanden aus dem Mannschaftsrat auf dem Platz hatte.“ (Alles zur Premier League)

In der vergangenen Saison waren Kapitän Jordan Henderson und Vize-Kapitän James Milner sowie Virgil van Dijk und Gini Wijnaldum in das Gremium gewählt worden. Nach dem Abgang von Wijnaldum zu Paris Saint-Germain bestand der Mannschaftsrat nur noch aus drei Spielern. (BERICHT: Prügelei mit Milner? Klopp klärt auf)

Zu wenig, wie Liverpools deutscher Coach aufgrund der gemachten Erfahrungen befand. „Wir hatten mit Hendo, Milly und Virg drei Kapitäne und die Spieler haben für drei weitere gestimmt“, erklärte er die Vorgehensweise.

Von den Mitspielern wurden zusätzlich Trent Alexander-Arnold, Andy Robertson und Torhüter Alisson gewählt.

Damit soll eine Ausnahmesituation wie vergangene Saison vermieden werden und die Mannschaft nie ohne einen echten Leader ins Spiel gehen.