Anzeige

Newcastle will keine „Scheichs“ mehr im Stadion

Newcastle will keine „Scheichs“ mehr im Stadion

Newcastle United bittet seine Anhänger darum, bei Stadionbesuchen auf arabische Kleidung zu verzichten, sofern sie auch sonst nicht zur persönlichen Kleiderwahl zählt. Der Klub will Irritationen vorbeugen.
Newcastle United plant nach der saudi-arabischen Übernahme die ersten Top-Transfers. Auch ein deutscher Nationalspieler soll wohl auf dem Zettel stehen. Wird Newcastle die neue Fußball-Übermacht?
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Jetzt könnte es kulturell durchaus heikel werden: (NEWS: Alles zur Premier League)

Die Führung von Newcastle United hat die Anhänger des Premier-League-Klubs darum gebeten, bei Stadionbesuchen auf das Tragen „arabischer Kleidung oder im Nahen Osten übliche Kopfbedeckungen zu verzichten, wenn sie diese Kleidung normalerweise nicht tragen würden.“

Fans der Elstern waren beim ersten Spiel nach der Übernahme der Anteile durch eine saudi-arabische Investorengruppe mit entsprechenden Kopfbedeckungen und Roben erschienen. (SERVICE: Ergebnisse und Spielplan)

Die neuen Eigentümer seien durch das Auftreten der Fans zwar keinesfalls „beleidigt“ gewesen, teilte der Klub mit, es sei in der Tat eine Geste gewesen, „die in ihrer Absicht als positiv und einladend anerkannt wurde“. (NEWS: Newcastle-Profi äußert sich zum Hype)

Es bestehe dennoch „die Möglichkeit, dass diese Kleidung kulturell unangemessen ist“ und deshalb „die Gefahr besteht“, dass sich andere Menschen beleidigt fühlten.

Newcastle United: Fans sollen auf arabische Kleidung verzichten

„Alle Besucher des Klubs werden wie immer ermutigt, das zu tragen, was für ihre eigene Kultur oder Religion die Norm ist, um weiterhin die breiten und reichen multikulturellen Gemeinschaften und Gruppen widerzuspiegeln, von denen der Klub stolz seine Unterstützung bezieht“, schrieb Newcastle weiter.

Eine Reaktion der Investorengruppe um den saudi-arabischen Staatsfonds, der Newcastle vor rund zwei Wochen gekauft hatte, steht noch aus. (Tabelle der Premier League)

Newcastle United plant nach der saudi-arabischen Übernahme die ersten Top-Transfers. Auch ein deutscher Nationalspieler soll wohl auf dem Zettel stehen. Wird Newcastle die neue Fußball-Übermacht?
03:42
Wird Newcastle mit diesen Transfers zur Supermacht?

Der milliardenschwere Deal hatte in der Fußball-Welt für reichlich Wirbel gesorgt, bei den Fans indes große Euphorie entfacht.

So warnen zum Premier-League-Spiel am vergangenen Wochenende (2:3 gegen Tottenham) Anhänger denn auch verkleidetet in „Scheich“-Outfit erschienen.

-----

Mit Sport-Informations-Dienst (SID)