Home>Internationaler Fußball>Premier League>

Premier League: Erstes Trainer-Aus fix! Bournemouth reagiert auf Liverpool-Klatsche

Premier League>

Premier League: Erstes Trainer-Aus fix! Bournemouth reagiert auf Liverpool-Klatsche

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Fix! Erste Trainerentlassung in England

Scott Parker ist nicht länger Trainer des Premier-League-Aufsteigers AFC Bournemouth. Die Cherries ziehen nach einer historischen Klatsche gegen Jürgen Klopp und den FC Liverpool die Reißleine.
Scheinbar konnte Liverpool-Trainer Jürgen Klopp das Endergebnis gegen Bournemouth nicht ganz nachvollziehen. Der Deutsche sprach nach dem deutlichen 9:0-Kantersieg dennoch von einem perfekten Wochenende.
SPORT1
SPORT1
von SPORT1
Scott Parker ist nicht länger Trainer des Premier-League-Aufsteigers AFC Bournemouth. Die Cherries ziehen nach einer historischen Klatsche gegen Jürgen Klopp und den FC Liverpool die Reißleine.

Der AFC Bournemouth zieht die Reißleine!

{ "placeholderType": "MREC" }

Der Premier-League-Aufsteiger hat sich von Trainer Scott Parker getrennt. Das gaben die Cherries am Dienstagvormittag bekannt. Es ist die erste Entlassung in Englands Top-Liga in dieser Saison. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der Premier League)

Bournemouth reagierte damit auf die Negativserie des Klubs. Nach einem Sieg zum Auftakt kassierte die Parker-Elf drei deutliche Pleiten in Serie - ohne eigenen Treffer. Höhepunkt war die 0:9-Heimklatsche gegen den FC Liverpool und Jürgen Klopp am vergangenen Wochenende, zugleich die höchste Premier-League-Niederlage der Vereinsgeschichte.

Scott Parker stand seit Sommer 2021 bei Bournemouth an der Seitenlinie
Scott Parker stand seit Sommer 2021 bei Bournemouth an der Seitenlinie

Erst zum vierten Mal seit Gründung der Premier League hatte es eine 0:9-Schlappe für einen Klub gegeben.

{ "placeholderType": "MREC" }

Parker-Aus nach Klatsche gegen FC Liverpool

„Ich möchte Scott und seinem Team meinen Dank für ihre Bemühungen während ihrer Zeit bei uns aussprechen“, erklärte Klubbesitzer Maxim Demin - und betonte: „Unser Wiederaufstieg in die Premier League in der letzten Saison unter seiner Leitung wird immer als eine der erfolgreichsten Spielzeiten in unserer Geschichte in Erinnerung bleiben.“ (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Premier League)

Parker hatte die Cherries im Sommer 2021 übernommen und auf Anhieb zurück in die höchste Spielklasse geführt. Auch den FC Fulham hatte Parker in der Saison 2020 in die Premier League geführt. (DATEN: Die Tabelle der Premier League)

Um sich als Mannschaft und Verein als Ganzes weiterentwickeln zu können, sei „es jedoch unabdingbar, dass wir in unserer Strategie, den Verein nachhaltig zu führen, übereinstimmen“, betonte Demin. „Wir müssen auch aneinander glauben und uns gegenseitig respektieren.“

Übergangsweise soll das Team von Gary O‘Neil betreut werden.