Home>Internationaler Fußball>Premier League>

Kehrt dieser DFB-Legionär zurück in die Bundesliga? Koch-Ansage an Flick!

Premier League>

Kehrt dieser DFB-Legionär zurück in die Bundesliga? Koch-Ansage an Flick!

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Newcastle baggert an DFB-Legionär

Robin Koch hat als Leistungsträger bei Leeds United die Blicke mehrerer Premier-League-Klubs auf sich gezogen, ihm liegen aber auch Anfragen aus der Bundesliga vor. Sein großes Ziel: Ein Neustart im DFB-Team unter Hansi Flick!
Tom Krauß, Malick Thiaw und Co. - viele junge Spieler könnten jetzt in der Nationalelf eine Chance erhalten. SPORT1 zeigt potenzielle DFB-Kandidaten.
khau
khau
von Kerry Hau
Robin Koch hat als Leistungsträger bei Leeds United die Blicke mehrerer Premier-League-Klubs auf sich gezogen, ihm liegen aber auch Anfragen aus der Bundesliga vor. Sein großes Ziel: Ein Neustart im DFB-Team unter Hansi Flick!

Nur 22 Punkte aus 25 Spielen und damit ganz dicht an den Abstiegsplätzen der Premier League: Leeds United steckt mitten in der Krise! Das 0:1 beim FC Chelsea am Samstag war bereits die 13. Niederlage für den Kult-Klub aus Yorkshire.

{ "placeholderType": "MREC" }

Einer der wenigen Lichtblicke bei den Whites in der laufenden Saison: Robin Koch. Der Defensiv-Allrounder hat seit seinem Wechsel vom SC Freiburg nach Leeds im Sommer 2020 eine positive Entwicklung durchlaufen und sich einen festen Stammplatz erarbeitet.

Unter dem im Februar auf Jesse Marsch gefolgten Trainer Javi Gracia spielt Koch meist als Innenverteidiger, er hat in der Vergangenheit aber auch schon als Sechser überzeugt. 2324 Pflichtspielminuten stehen in dieser Saison bislang zu Buche, Koch gilt als lautstarker Antreiber und Leader im Team. Im Sommer könnten sich die Wege jedoch trennen.

Ansage an Flick: „Die Heim-EM ist mein großes Ziel!“

Nach SPORT1-Informationen würde der 26-Jährige zur neuen Saison gerne den nächsten Schritt in seiner Entwicklung machen. Mehrere Premier-League-Teams, allen voran der neureiche Scheich-Klub Newcastle United, zeigen Interesse an dem Rechtsfuß, dessen Vertrag in Leeds 2024 ausläuft. Ihm liegen auch Anfragen aus der Bundesliga vor.

{ "placeholderType": "MREC" }

Koch zurück nach Deutschland? Er selbst kann es sich gut vorstellen – auch, weil er so wohl wieder mehr in den Fokus von Bundestrainer Hansi Flick rücken würde.

„Ich will auf jeden Fall noch mal ein Turnier mit und für Deutschland spielen“, sagt Koch zu SPORT1. „Die Heim-EM ist mein großes Ziel. Dafür werde ich weiter Gas geben!“

Flick hatte den gebürtigen Kaiserslauterner im September 2021 für die ersten Länderspiele als DFB-Coach nominiert, doch Koch musste wegen Corona absagen.

{ "placeholderType": "MREC" }

Sein letztes Länderspiel bestritt Koch unter dem ehemaligen Bundestrainer Joachim Löw – am 2. Juni 2021 gegen Dänemark. Daraufhin beorderte Löw ihn auch in seinen Kader für die EM, setzte ihn in den vier Partien gegen Frankreich, Portugal, Ungarn und England aber nicht ein.

Bundestrainer kündigt neue Spieler an – Chance für Koch?

Nun hofft der achtfache Nationalspieler mit Blick auf die anstehenden Länderspiele gegen Peru (25. März) und Belgien (28. März) auf einen Neustart unter Flick!

„Wir haben mit Leeds Woche für Woche ungemein wichtige und intensive Spiele. Ich bin gut drauf, haue mich hier rein und hoffe natürlich auf eine Nominierung gegen Peru und Belgien“, stellt Koch klar.

Flick hatte in den vergangenen Monaten immer mal wieder Kontakt zu dem Legionär. Vor wenigen Tagen kündigte der 58-Jährige personelle Veränderungen an – allen voran im Defensivbereich. (NEWS: Vier Kandidaten für Flick)

„Da müssen wir uns verbessern“, meinte Flick und forderte Kampfgeist und Leidenschaft: „Wir müssen kompromisslos verteidigen.“ Bekommt Koch, der mittlerweile 61 Premier-League-Einsätze auf dem Buckel hat, eine Chance?