Home>Internationaler Fußball>Premier League>

Überraschender Besuch: Ex-Stürmer hospitiert in Liverpool

Premier League>

Überraschender Besuch: Ex-Stürmer hospitiert in Liverpool

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Ex-Stürmer-Star hospitiert bei Klopp

Jürgen Klopp hat über das Oster-Wochenende einen prominenten Gast beim Training. Ein einstiger Deutschland-Schreck hospitiert bei seinem Ex-Klub.
Fernando Torres (M.) ist nach seinem Karriereende als Trainer aktiv
Fernando Torres (M.) ist nach seinem Karriereende als Trainer aktiv
© IMAGO/Propaganda Photo
SPORT1
SPORT1
von SPORT1

Der FC Liverpool begrüßt derzeit einen prominenten Ex-Profi in seinem Verein. Fernando Torres hospitiert über das Oster-Wochenende bei seinem Ex-Klub.

{ "placeholderType": "MREC" }

Der einstige Weltklasse-Stürmer reiste dabei auf Einladung des Teams an, für das er von 2011 bis 2014 auf Torejagd gegangen ist.

„Ich bin ein großer Fan von Jürgen Klopp, Pep Lijnders und dem gesamten Trainerstab. Ich kann eine Menge lernen“, schilderte er auf der Vereinshomepage nach seinem ersten Trainingsbesuch.

„Zukunft ist rosig!“ Ex-Stürmer schwärmt von Liverpool

Dabei gerät der Spanier, der die U19 von Atletico Madrid trainiert, regelrecht ins Schwärmen. „Das Wichtigste ist vielleicht die Ausstrahlung von Jürgen und seinem Team sowie sein sehr familiärer Umgang mit den Spielern. Das ist sehr wichtig“, sagt Torres.

{ "placeholderType": "MREC" }

Der ehemalige Nationalspieler Spaniens, der im EM-Finale 2008 den golden Treffer zum Sieg über Deutschland erzielte, erkennt zudem große Unterschiede auf dem Trainingsgelände zu seiner damaligen Zeit. Für ihn ist der Wandel ein Zeichen, dass der Verein derzeit „sehr stark“ wachse.

„Es ist fantastisch, hier zu sein, um zu lernen und zu versuchen, den Stil von Liverpool zu verstehen. Die Zukunft des Vereins ist rosig“, so der 40-Jährige.