Home>Internationaler Fußball>Premier League>

Manchester United: Diese Zwillinge machen es ihrem Legenden-Papa nach

Premier League>

Manchester United: Diese Zwillinge machen es ihrem Legenden-Papa nach

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Zwillinge folgen Legenden-Papa

Die Zwillingssöhne einer United-Legende Darren Fletcher folgen ihrem Vater. Im Alter von 17 Jahren unterschreiben sie Profiverträge bei Manchester United.
Jack und Tyler Fletcher treten in die Fußstapfen ihres Vaters
Jack und Tyler Fletcher treten in die Fußstapfen ihres Vaters
© IMAGO/Sportimage
Anna Heuer
Anna Heuer

Bei Manchester United greifen jetzt zwei ganz besondere Zwillinge an: Nur kurze Zeit nach ihrem 17. Geburtstag haben die Söhne von Darren Fletcher ihre ersten Profiverträge bei Manchester United unterschrieben. Sie treten in die Fußstapfen ihres Vaters.

{ "placeholderType": "MREC" }

Tyler und Jack Fletcher wechselten letzten Sommer von der Akademie des Stadtrivalen Manchester City nach Carrington. Dort haben sie sich ihrem prominenten Vater angeschlossen, denn Darren Fletcher ist Technischer Direktor bei den Red Devils und gilt als enger Vertrauter von Cheftrainer Erik ten Hag.

Manchester United setzt auf Tyler und Jack Fletcher

Die Zwillinge haben sich durch ihre Leistungen in der U18 von United die Profiverträge verdient. Aufgrund von erfolgreichen Einsätzen in der Jugendmannschaft hatte Jack sogar schon die Ehre, mit den Profis zu trainieren.

Wenn du hier klickst, siehst du Instagram-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Instagram dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Am Samstag konnten die Fletchers gar mit 9:1 (4:1) gegen die U18 vom FC Liverpool gewinnen. United thront uneinholbar an der Tabellenspitze und ist bereits sicher für die Finalrunde qualifiziert.

{ "placeholderType": "MREC" }

Die Flechter-Brüder, wie ihr Vater vor allem im zentralen Mittelfeld zu finden, müssen sich bei der U18 allerdings ihre Sporen erst noch verdienen. In der laufenden Premier-League-Saison kamen sie bisher vier (Tyler) bzw. sechsmal (Jack) zum Einsatz.

Lesen Sie auch

Jack Fletcher wusste bisher mehr zu überzeugen: Beim Kantersieg gegen Liverpool steuerte er bereits seine dritte Vorlage in sechs Einsätzen bei, Ende Oktober gegen Leeds feierte er sogar seine Torpremiere. Bruder Tyler wartet noch auf seinen ersten Scorerpunkt.

Fletcher-Zwillinge spielen für England und Schottland

Und noch einen Unterschied gibt es zwischen den Zwillingen: Zwar spielen sie zusammen in der U18 der Red Devils, auf dem Weg zur Nationalmannschaft trennen sich allerdings die Wege.

Tyler Fletcher folgt den Spuren seines Vaters und spielt für das schottische Jugend-Nationalteam. Jack hingegen entschied sich, für sein Geburtsland England aufzulaufen.

{ "placeholderType": "MREC" }

Anfang letzten Jahres trafen die Zwillinge in einem Turnier auf Zypern sogar im direkten Duell aufeinander. Dort konnte Jack, vor den Augen seines Vaters, mit England einen 3:0 Sieg einfahren.

Klublegende Darren Fletcher: Die Fußstapfen ihres Vaters sind groß

So wie seine Söhne jetzt begann auch Darren Fletcher in der Jugend von Manchester United seine Karriere. Der ehemalige schottische Nationalspieler spielte ganze 15 Jahre für die Red Devils und bestritt 342 Spiele für den Verein.

Unter Sir Alex Ferguson konnte Darren Fletcher einige Trophäen gewinnen - darunter die Champions League, die Premier League und den FA Cup. Ob Tyler und Jack eine ebenso erfolgreiche Karriere in Manchester haben werden, bleibt abzuwarten.