Anzeige
Home>Internationaler Fußball>Serie A>

Serie A: Paulo Dybala verkündet Abschied von Juve - ging eigentlich von Verbleib aus

Serie A>

Serie A: Paulo Dybala verkündet Abschied von Juve - ging eigentlich von Verbleib aus

Anzeige
Anzeige

Juve-Star verkündet Abschied

Juve-Star verkündet Abschied

Paulo Dybala verabschiedet sich von den Juve-Fans. Er kann selbst noch nicht ganz glauben, dass er wirklich vor einem Wechsel steht.
Paulo Dybala verlässt Juventus ablösefrei
Paulo Dybala verlässt Juventus ablösefrei
© Imago
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Es war längst kein Geheimnis mehr, nun hat Paulo Dybala seinen Abschied von Juventus Turin offiziell verkündet.

Auf Instagram schrieb der Argentinier: „Es ist schwierig, Worte zu finden. Aber morgen wird mein letztes Spiel in diesem Trikot sein. Es ist schwer vorstellbar, aber es wird unser letzter Abschied sein.“ (DATEN: Die Tabelle der Serie A)

Dybala verlässt den Verein ablösefrei. Womit er wohl selbst nicht gerechnet hat: „Ich bin davon ausgegangen, dass wir noch viele Jahre gemeinsam verbringen, aber das Schicksal führt uns auf unterschiedliche Wege.“ (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der Serie A)

Wenn du hier klickst, siehst du Instagram-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Instagram dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Juve trifft am Montag auf Lazio Rom, das letzte Heimspiel für Dybala. „Es waren sieben unfassbare Jahre mit zwölf Titeln und 115 Toren, die uns keiner nehmen wird“, schrieb der 28-Jährige weiter. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Serie A)

291 Spiele absolvierte er für die Alte Dame. Seine Zukunft ist offen, diverse Topklubs wurden bereits mit Dybala in Verbindung gebracht. Auch Borussia Dortmund, an dem Gerücht ist nach Informationen von SPORT1 nichts dran.