Anzeige
Anzeige
Anzeige

McGregor beleidigt UFC-Gegner

McGregor beleidigt UFC-Gegner

MMA-Superstar Conor McGregor teilt vor dem UFC-Highlight des Jahres auf einer Pressekonferenz wie gewohnt aus und bezeichnet seinen Gegner als "Ratte".
Conor McGregor kommt erst zu spät zur Pressekonferenz und nimmt dann auch noch seinen Kontrahenten Khabib Nurmagomedov verbal in die Mangel.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Vor dem UFC-Fight des Jahres in der Nacht zum Sonntag gegen Khabib Nurmagomedov (Conor McGregor vs. Khabib Nurmagomedov LIVE auf DAZN) hat Superstar Conor McGregor ein weiteres Mal mächtig ausgeteilt.

Vor seinem ersten MMA-Kampf nach knapp zwei Jahren Pause beleidigte der 30-jährige Ire seinen Gegner auf einer Pressekonferenz zu UFC 229. "Hoffentlich packt er das Gewicht. Steckt ihn in eine Sauna und kocht ihn wie die Ratte, die er ist", pöbelte McGregor.

Conor McGregor brennen beim Wiegen vor dem UFC-Fight gegen Khabib Nurmagomedov mal wieder die Sicherungen durch.
00:36
Eskalation beim Wiegen! McGregor tritt nach Gegner

Gewohnt siegessicher erwartet der Ire ein frühes Schwächeln von Nurmagomedov: "Ich habe viel mehr Grappling und Wrestling geübt. Ich bin bereit für alles. Ich erwarte, dass er früh in Panik verfällt."

McGregor will "Knöchel in Khabibs Augen versenken"

Offen bekundete McGregor seine Abneigung gegen den Russen: "Verdammt ihn und seine Mentalität. Er interessiert mich einen Scheiß. Mein Herz ist schwarz gegenüber diesem Kerl, seinem Team, seinen Fans."

Las Vegas, UNITED STATES:  (FILES) A file picture taken 22 November 1986 in Las Vegas shows Mike Tyson (R) during his fight against heavyweight champion Trevor Berbick to become the youngest heavyweight world champion in history. Twenty years after, the "Baddest Man on the Planet" is aging as badly as any boxing cautionary tale.  AFP PHOTO  (Photo credit should read -/AFP via Getty Images)
Max Schmeling vs. Joe Louis
Sonny Liston, USA (verstorben 1970, angeblich ermordet), Boxen, ehem. Schwergewichts-Weltmeister, fünf Ja wegen Raubes (saß nur zwei Jahre ab)hre Haft
+21
Boxen: Die größten Box-Kämpfe aller Zeiten

Seines Trashtalk krönte der MMA-Star mit einigen Drohungen: "Ich bin rücksichtslos. Ich komme, um diesem Mann ein Loch in den Schädel zu schlagen und meine Knöchel in seiner Augenhöhle zu versenken."

Khabib verlässt PK vor McGregors Ankunft

Während all der wüsten Beschimpfungen, die sich McGregor für seinen Gegner ausgedacht hatte, war Khabib gar nicht mehr anwesend. Der russische Titelträger verließ die Pressekonferenz noch bevor sein Kontrahent überhaupt auftauchte. McGregor war einmal mehr zu spät gekommen, was sich Khabib nicht gefallen ließ.

Nachdem er die Fragen der Journalisten und Fans beantwortet hatte, verließ er die Konferenz. Von McGregors Fans wurde der UFC-Star konsequent ausgebuht. Die Gesänge der Iren übertönten Kahbib sogar phasenweise.

---

Lesen Sie auch: