Anzeige
Anzeige
Anzeige

WWE enthüllt neuen Charakter

WWE enthüllt neuen Charakter

Der ehemalige “King” Baron Corbin präsentiert sich beim ersten WWE SmackDown nach dem SummerSlam als neureicher “Happy Corbin”. Neue Titelmatches für Roman Reigns und Becky Lynch stehen.
Bei WWE Friday Night SmackDown wird der bis vor kurzem "verarmte" Baron Corbin zum reichen "Happy Corbin". Als Erklärung liefert WWE Corbins Trip ins Zockerparadies Las Vegas.
Martin Hoffmann
Martin Hoffmann

Becky Lynch ist nach ihrem Comeback beim SummerSlam zurück, das nächste Titelmatch von Universal Champion Roman Reigns steht - und auch er scheint bei der Freitagsshow von WWE nun eine tragende Rolle zu bekommen.

Der frühere NFL-Profi Baron Corbin (Thomas Pestock) präsentierte sich bei der ersten Ausgabe von Friday Night SmackDown nach dem SummerSlam in neuem Gewand: Nachdem der frühere King Corbin zuletzt als verwahrlostes Opfer finanzieller Nöte dargestellt wurde, ist er nun “Happy Corbin” - und wandelt auf den Spuren des legendären Hulk-Hogan-Rivalen “The Million Dollar Man” Ted DiBiase.

Hat WWE die richtigen Antworten auf das CM-Punk-Beben bei AEW? Heelturn - der SPORT1 Wrestling Podcast - die aktuelle Folge auf SPORT1, Spotify, Apple Podcasts, Deezer und überall wo es Podcasts gibt

“King” Baron Corbin ist jetzt “Happy Corbin”

Corbin kam bei SmackDown in einem Bentley zum Ring - wie einst der zuletzt aus unschönen Gründen in die Schlagzeilen gekommene Alberto Del Rio, der ein weiteres offensichtliches Vorbild ist - wieder akkurat gekleidet, frisiert und fröhlich.

Laut der Storyline, die in den vergangenen Tagen schon via Social Media erzählt wurde, hatte Corbin Zockerglück in der Spielerstadt Las Vegas, in der der SummerSlam stattfand, ist demnach nun also nicht mehr bitterarm, sondern vermögend.

Wenn du hier klickst, siehst du YouTube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von YouTube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Wie früher DiBiase will er dieses Vermögen nun einsetzen, um bei WWE sein sportliches Fortkommen abzukürzen: Er bot dem aufstrebenden Big E 100.000 Dollar an, um ihm seinen Money-in-the-Bank-Koffer und das damit garantierte Titelmatch abzukaufen.

Wenn du hier klickst, siehst du YouTube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von YouTube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Corbin hatte bereits versucht, Big E den Koffer zu stehlen, der gewann ihn in der Preshow des SummerSlam in einem Match zurück - und hatte nun keine Lust, die Besitzverhältnisse wieder zu ändern: Er lehnte Corbins Angebot ab - und drohte ihm nach einigen Witzchen Prügel an, sollte er weiter seine Kreise stören. Happy Corbin zog lachend ab, scheinbar nicht böse - wer die WWE-Welt kennt, ahnt aber, dass das nicht das letzte Wort sein dürfte.

Wissenswertes zum Thema Wrestling:

Bianca Belair fordert Becky Lynch

Ein weiteres zentrales Ereignis von SmackDown war das Eröffnungssegment mit Lynch, die sich nach ihrer vorgezogenen Rückkehr aus der Babypause beim SummerSlam gleich wieder den Damentitel von der überrumpelten Bianca Belair gesichert hatte.

Wenn du hier klickst, siehst du YouTube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von YouTube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Lynch thematisierte die Umstände ihres schnellen und schmutzigen Siegs und hakte das mit der Ansage ab, dass sie sich für nichts zu entschuldigen hätte. Es folgten Auftritte von Belair, Carmella, Zelina Vega und Liv Morgan, die allesamt Ansprüche auf ein Titelmatch anmeldeten.

Belair wandte sich mit besonderem Nachdruck an Lynch und forderte sie auf, ihre Herausforderung an Ort und Stelle anzunehmen und die Art von Match nachzuholen, das die Fans sehen wollten. Lynch antwortete mit einem knappen “Nein”, wandte sich ab - und schien damit die Berichte zu bestätigen, dass sie dabei ist, einen “Heel Turn” zur bösen Unsympathin hinzulegen.

Lynch kann Belairs Herausforderung aber nicht dauerhaft ausweichen: Die “EST of WWE” gewann nach dem Segment einen Vierkampf gegen Carmella, Vega und Morgan und verdiente sich damit ein Titelmatch in noch nicht näher eingekreister Zukunft.

Reigns vs. Lesnar: Auf welcher Seite steht Paul Heyman?

Der beim SummerSlam ebenfalls zurückgekehrte Lesnar, der aufgrund politischer Umstände einen großen Comeback-Deal herausgeschlagen haben soll, fehlte bei SmackDown, seine Story mit Reigns wurde aber auf anderem Weg vorangetrieben.

Paul Heyman, Reigns’ Manager und früher in derselben Rolle an Lesnars Seite, fand sich zu Beginn der Show aus Reigns’ Umkleidekabine ausgesperrt - womit sich andeutete, dass Reigns ihn womöglich unter Verdacht hat, hinter Lesnars Comeback zu stecken.

Wenn du hier klickst, siehst du YouTube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von YouTube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Auch Reigns’ Neffen Jimmy und Jey Uso stellten Heymans Loyalität in Frage, während Reigns’ Haltung letztlich doch offen blieb: Es stellte sich heraus, dass der “Tribal Chief” erst verspätet während der Show auftauchte - ein seit seinem eigenen “Heel Turn” oft gezeigter Charakterzug.

Als er Heyman vor seiner Kabine vorfand, fragte er nur, was das denn solle, müsse er jetzt plötzlich selbst seine Türen aufmachen? Heyman, glücklich, dass alles vermeintlich nur ein Missverständnis war, öffnete Reigns die Tür mit Freude und begleitete ihn später auch zum Ring.

Roman Reigns kommende Woche gegen Finn Balor

Dort stieg eine gemeinsame Feier der “Bloodline”, in der Reigns seine Titelverteidigung gegen John Cena und die Usos ihre gegen Rey und Dominik Mysterio zelebrierte - in der dann aber neue Gürtelanwärter auf den Plan traten.

Finn Balor erschien und bekräftigte seine schon im Zuge der Fehde Reigns’ mit Cena ausgesprochene Herausforderung an Reigns, er will sein Titelmatch nun kommende Woche bei SmackDown (was bedeuten könnte, dass Reigns bei der nächsten Großveranstaltung Extreme Rules schon auf Lesnar trifft).

Unbeeindruckt von der numerischen Überzahl der Bloodline ging Balor dann auf Reigns los, als er von den Usos überwältigt wurde, halfen ihm die Street Profits.

Wenn du hier klickst, siehst du YouTube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von YouTube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Reigns entzog sich dem Gefecht und sah aus der Ferne zu, wie Balor Jimmy Uso seinen Finisher Coup de Grace verpasste. Nach der Show bestätigte WWE die Ansetzung des Balor-Reigns-Matches.

Die Ergebnisse von WWE Friday Night SmackDown am 27. August 2021:

SmackDown Women’s Title #1 Contendership Elimination Match: Bianca Belair besiegt Carmella, Liv Morgan, Zelina Vega

Cesaro besiegt Chad Gable durch Disqualifikation

King Nakamura & Rick Boogs besiegen Dolph Ziggler & Robert Roode

Sami Zayn besiegt Dominik Mysterio