Anzeige

AEW-Neuzugang gibt Rätsel auf

AEW-Neuzugang gibt Rätsel auf

Der frühere WWE-Wrestler revidiert sein Karriere-Ende und unterschreibt bei AEW. Sein Debüt-Video bei Dynamite lässt Fragen offen.
Lio Rush hat sich AEW nun doch fest angeschlossen
Lio Rush hat sich AEW nun doch fest angeschlossen
© AEW
Martin Hoffmann
Martin Hoffmann
von Martin Hoffmann

Nächster Karriere-Schritt statt Karriere-Ende: Der frühere WWE-Wrestler Lio Rush hat bei AEW unterschrieben.

Die Promotion verkündete den Deal im Zuge der aktuellen Ausgabe der TV-Show Dynamite, in der Rush in einem kurzen Video-Segment zu sehen war.

Rush stellte sich dort als Mann vor, der nicht nur Wrestler, sondern auch cleverer und reicher Geschäftsmann sei, der bei AEW einen an einen Hedgefonds angelehnten Business-Plan verfolgen würde - ohne dass zunächst klar wurde, wohin dieser Story-Ansatz führen wird.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Lio Rush beendet Karriere doch nicht

Der 26 Jahre alte Rush war zwischen 2017 und 2020 bei WWE aktiv, er hatte seine prominenteste Rolle als Kumpan von Lashley, der 2018 als treibende Kraft seines „Heel Turns“ zum Bösewicht dargestellt wurde.

Führt den Angriff von AEW WWE auf neue Irrwege? Heelturn - der SPORT1 Wrestling Podcast - die aktuelle Folge auf SPORT1, Spotify, Apple Podcasts, Deezer und überall wo es Podcasts gibt

Rush wurde jedoch 2019 in den NXT-Kader degradiert, nachdem ihm aufgrund diverser Vorfälle Einstellungsprobleme attestiert worden waren. Er gewann dort im Oktober 2019 den Cruiserweight-Titel von Drew Gulak, wurde ein halbes Jahr später aber Opfer der großen Entlassungswelle im Zuge der Corona-Pandemie.

Seit der Kündigung war Rush im Independent-Bereich zu sehen und hatte einen Vertrag bei NJPW abgeschlossen, der japanischen Liga, die vor einiger Zeit eine Partnerschaft mit AEW eingegangen ist.

Seinen ersten Auftritt bei AEW absolvierte Rush im Mai als Überraschungsteilnehmer der Casino Battle Royale beim Pay Per View Double or Nothing. Dabei zog er sich eine schwere Schulterverletzung zu, nach der er überraschend verkündete, seine Karriere zu beenden - die Folgen seiner Verletzung hätten den jungen Vater auch psychisch zu sehr beeinträchtigt.

Rush ist von dem Entschluss nun offensichtlich abgekommen.

Wissenswertes zum Thema Wrestling:

MEHR DAZU