Anzeige

Ex-WWE-Damenchamps finden neuen Job

Ex-WWE-Damenchamps finden neuen Job

Cassie Lee (Peyton Royce) und Jessica McKay (Billie Kay) kehren in den Wrestling-Ring zurück. Sechs Monate nach ihrem WWE-Aus haben sie einen neuen Arbeitgeber.
Cassie Lee und Jessica McKay (Peyton Royce und Billie Kay) verloren im April ihren Job bei WWE
Cassie Lee und Jessica McKay (Peyton Royce und Billie Kay) verloren im April ihren Job bei WWE
© instagram.com/jessicamckay
Martin Hoffmann
von Martin Hoffmann
am 10. Okt

Sechs Monate nach ihrer Entlassung bei WWE haben die ehemaligen IIconics einen neuen Job.

Cassie Lee, die frühere Peyton Royce, und Jessica McKay (Billie Kay) heuern bei Impact Wrestling an, dem früheren TNA und der heutigen, kleineren Partnerliga von AEW - wo Lees Ehemann Shawn Spears aktiv ist.

Wrestling-Superstar CM Punk im großen Interview über WWE, AEW, die Pipe Bomb und die Serie Heels: Heelturn - der SPORT1 Wrestling Podcast - die aktuelle Folge auf SPORT1, Spotify, Apple Podcasts, Deezer und überall wo es Podcasts gibt

Aus den IIconics wird The IInspiration

Ein Videoclip bei Impact kündigte das Debüt der beiden Australierinnen für die Show Bound For Glory am 23. Oktober an, die beiden heißen nun The IInspiration, der neue Name übernimmt das Stilmittel des doppelten „I“.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Lee und McKay, die als Kinder dieselbe Schule besucht hatten, waren jeweils seit 2015 unter WWE-Vertrag, ihr Karriere-Höhepunkt war der überraschende Gewinn der Tag-Team-Titel der Frauen bei der Megashow WrestleMania 35 in der New Yorker NFL-Arena 2019.

Wenn du hier klickst, siehst du Instagram-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Instagram dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Seitdem war das Duo, dem der Neustart in der US-Independent-Szene auch durch die Corona-Beschränkungen erschwert wurde, nicht mehr im Wrestling-Ring aktiv gewesen. In den sozialen Medien, wo die beiden je über 1 Millionen Follower bei Instagram haben, waren die beiden aber präsent geblieben.

Wissenswertes zum Thema Wrestling: