Home>Motorsport>

SPORT1 und Racemates: Große Bühne für ein revolutionäres Motorsport-Manager-Konzept

Motorsport>

SPORT1 und Racemates: Große Bühne für ein revolutionäres Motorsport-Manager-Konzept

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

SPORT1 und Racemates kooperieren

Das Start-up Racemates verspricht mit einem außergewöhnlichen Konzept die Motorsportwelt neu zu entdecken - und SPORT1 ist mit dabei.
Timo Scheider ist als Shareholder dabei
Timo Scheider ist als Shareholder dabei
©
SPORT1
SPORT1
von SPORT1

Mit einem außergewöhnlichen Konzept verspricht das Start-up Racemates die Motorsportwelt neu zu denken – interaktiv, digital und gekoppelt an den tatsächlichen Rennerfolg der Rennfahrer:innen. SPORT1 wird die innovative Motorsport-Manager-Plattform auf ihrem Weg begleiten: Die Sport1 GmbH hat mit der Racemates GmbH eine umfangreiche strategische Kooperation vereinbart. Eine intensive Kampagne steht zum Auftakt der Zusammenarbeit – im Zentrum ist dabei der zweimalige DTM-Champion Timo Scheider als neuer Shareholder bei Racemates.

{ "placeholderType": "MREC" }

Mit Racemates können Motorsport-Fans nicht nur ihre Lieblings-Stars und -Talente unterstützen, sondern auch aktiv am Renngeschehen teilhaben. Die Fahrer:innen erhalten so ihre verdiente Aufmerksamkeit, die Fans erleben eine emotionale Bindung, die auch außerhalb der Saison fortbesteht, und wetteifern in einer aktiven Community um die smartesten Team-Zusammenstellungen.

Im Rahmen der Partnerschaft erwirbt die Sport1 GmbH Gesellschafteranteile an der Racemates GmbH, zugleich wird das Produkt auf den SPORT1 Plattformen im TV-, Digital-, Audio- und Social-Media-Bereich reichweitenstark beworben. Darüber hinaus planen beide Partner, gemeinsam weitere Projekte und Maßnahmen zu entwickeln und umzusetzen.

Dafür steht Racemates

Racemates ist ein globaler Motorsport Manager, der physische und digitale Sammelkarten von Rennfahrer:innen anbietet, die als NFTs (Non-Fungible Tokens) auf der Blockchain gespeichert sind. Das Besondere an den NFTs von Racemates ist, dass sie einen Bezug zu den realen Leistungen der Fahrer:innen herstellen.

{ "placeholderType": "MREC" }

Je besser das jeweils zusammengestellte Team am Rennwochenende in der Racing League abschneidet, umso stärker wirkt sich das auf den Performance Score aus, den die innovative Plattform basierend auf den tatsächlichen Leistungen der Fahrer:innen erstellt. Mit physischen Sammelkarten können Fans die Echtheit jeder Karte direkt über ihr Smartphone verifizieren.

Lesen Sie auch

Racemates hat für sein Business-Modell Vermarktungslizenzen von Teams, Fahrern und Rennserien erworben, somit profitieren auch diese Partner vom Verkauf der Sammelkarten – ebenso wie die Mitspieler:innen, wenn beispielsweise der Wert beliebter Sammelkarten steigt. Weitere Informationen zum Konzept des Start-ups Racemates, das bereits auf Vox in „Die Höhle der Löwen“ präsentiert wurde: Racemates we win together (racemates-nft.com).

DTM-Champion Timo Scheider wirbt als Testimonial für Racemates

Der Start der Zusammenarbeit von Racemates und SPORT1 wird mit einer umfangreichen Kampagne begleitet. In deren Zentrum steht der zweimalige DTM-Champion Timo Scheider – denn er wird wie Michael Scheider Shareholder bei Racemates.

Die DTM-Legende freut sich auf die strategische Kooperation und empfiehlt den Fans: „Mit Racemates können Motorsport-Fans ihre Lieblingsfahrer unterstützen, ihr eigenes Team strategisch managen, den Racemates-Score analysieren und immer auf dem Laufenden bleiben mit den neuesten Nachrichten zu ihrer Lieblingsserie, ihrem Team oder ihrem Lieblingsfahrer!“ Die Kampagne, die gezielt im Motorsportumfeld platziert werden soll, wird sowohl auf den digitalen Plattformen von SPORT1 als auch im Free-TV ausgespielt.

{ "placeholderType": "MREC" }

Michael Sälzer, Mitgründer von Racemates: „Unsere Plattform ermöglicht es Fans nicht nur, an den Erfolgen der Fahrer direkt teilzuhaben, sondern auch aktiv an deren Marktwert mitzuwirken. Durch unsere einzigartigen Sammelkarten, die mit einer patentierten Drucktechnologie auf der Blockchain gesichert sind, können Fans ihre Kenntnisse und Leidenschaft im Motorsport messen und zeigen. Fans können die Sammelkarten ihrer Idole in unserer Racing League am Rennwochenende einsetzen und werden für die Leistungen ihrer Favoriten belohnt.“

Duc Huy Bui, Mitgründer von Racemates: „Unser Ziel ist es, die Motorsportwelt zu verbessern. Racemates bietet Fahrern eine neue Möglichkeit, sich zu vermarkten und an der Wertsteigerung ihrer Karriere zu verdienen. Gleichzeitig ermöglichen wir Fans, brandneue Nachrichten zu Fahrern zu erhalten und Rennen jederzeit zu streamen. Unsere Plattform hat es sich zum Ziel gesetzt, alle Rennserien, Veranstaltungen, Ergebnisse sowie den Racemates Score der Fahrer an einem Ort zu vereinen. Die Partnerschaft mit SPORT1 ist ein perfektes Match. Wir sind begeistert von den Synergien und der gemeinsamen Vision, die Motorsportwelt zu revolutionieren.“

Matthias Reichert, Chief Commercial Officer (CCO) der Sport1 GmbH: „Die Idee von Racemates passt zu 100 Prozent zu unserer neuen Ausrichtung. Wir wollen über innovative Ansätze Mehrwert für unsere Community erzielen und neuen, innovativen Unternehmungen einen kreativen Raum bieten. Mit Racemates bewegen wir uns inhaltlich im gleichen sportlichen Umfeld und wollen mit der neuartigen Motorsport-Manager-Plattform eine junge, digitalaffine Zielgruppe mit einem erweiterten Nutzererlebnis ansprechen.“

Mit der strategischen Kooperation werden die Neugeschäftsaktivitäten im neu geschaffenen Profit Center NEW BIZ der SPORT1 MEDIEN Gruppe weiter ausgebaut, das von Matthias Reichert als Chief Commercial Officer (CCO) geführt wird.