Anzeige
Home>Motorsport>Formel 1>

Formel 1: Lewis Hamilton von Perez blockiert - Verstappen und Red Bull jubeln

Formel 1>

Formel 1: Lewis Hamilton von Perez blockiert - Verstappen und Red Bull jubeln

Anzeige
Anzeige

Verstappen soll Prämie mit Pérez teilen

Verstappen soll Prämie mit Pérez teilen

Als der WM-Titel bereits an Lewis Hamilton vergeben scheint, macht Sergio Pérez das Rennen wieder spannend. Max Verstappen und Red Bull sind begeistert vom Mexikaner.
Am Sonntag steht das Finale der Formel1 mit dem Grand Prix von Abu Dhabi an. Max Verstappen und Lewis Hamilton - wer sichert sich den Titel? Alles zum Showdown gibt es im AvD Motor & Sport Magazin.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

„Checo ist eine Legende“.

Das funkte Max Verstappen beim Saisonfinale in Abu Dhabi, nachdem sein Red-Bull-Teamkollege Sergio „Checo“ Pérez den WM-Rivalen Lewis Hamilton erheblich eingebremst hatte.

Hamilton hatte sich zuvor bereits acht, neun Sekunden Vorsprung gegenüber Verstappen erarbeitet und beide Rivalen waren auf frischen Reifen unterwegs. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Formel 1)

Der Mercedes-Pilot lief dann jedoch auf Verstappens Teamkollege Pérez auf, der ohne Boxenstopp noch in Führung gelegen hatte.

Red Bull jubelt: Pérez hält Hamilton auf

Pérez war allerdings auf alten weichen Reifen unterwegs, weshalb ihm wenig Chancen gegen Hamilton eingeräumt wurden. (DATEN: Die Fahrerwertung der Formel 1)

Hamilton schnappte sich Pérez auch schnell, doch der Mexikaner konterte und überholte den Briten wieder.

Eineinhalb Runden lang lieferte der Red-Bull-Pilot dem siebenmaligen Weltmeister einen einzigartigen Kampf. Dies kostete Hamilton dabei so viel Zeit, dass Verstappen auf zwei Sekunden auf seinen Titelrivalen ran kam.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Der Niederländer bedankte sich mit dem Funkspruch, woraufhin Red-Bull-Teamchef Christian Horner bestätigend antwortet: „Absolutes Biest.“ (DATEN: Die Teamwertung der Formel 1)

Max Verstappen nach WM-Titel dankbar

Nach dem Rennen bedankte sich Verstappen zudem noch einmal ausführlich beim 31-Jährigen.

„Er ist sensationell gefahren heute. Das war tolles Teamwork und er ist ein großartiger Teamkollege“, schwärmte der Champion.

Der Niederländer Max Verstappen wird Weltmeister und diese Stars freuen sich mit ihm. Dabei scheint der NBA-Star Joel Embiid am meisten mitzufeiern.
00:55
NBA-Star Embiid flippt nach Verstappen-Sieg aus

Sergio Pérez zeigt sich bescheiden

Auch Red-Bull-Motorsportberater Helmut Marko lobte den Mexikaner bei Sky und erklärte, Verstappen könne sich „bei der WM-Prämie schon erkenntlich zeigen“.

Checo selbst gab sich dagegen bescheiden.

Max Verstappen ist erstmals Formel-1-Wetmeister geworden. Für seelischen Beistand sorgte seine Freundin Kelly Piquet, die ihrem Rennfahrer die Daumen drückte und sich als echten Glücksbringer entpuppte.
01:29
Diese Frau war Verstappens Glücksbringer zum Formel-1-Sieg

„Er hätte in der Situation mit Lewis das gleiche für mich getan. Es war schon sehr intensiv, Lewis da etwas aufzuhalten, denn sonst hätte er das Rennen in der Tasche gehabt und einen leichten Sieg eingefahren. Da hat es dann gezählt. Ich habe ein bisschen dazu beigetragen, aber Max hat natürlich auch dafür gearbeitet“, sagte der Mexikaner.

Alles zur Formel 1 auf SPORT1.de