Anzeige

8. Etappe: Rennes - Mur-de-Bretagne (181,5 km)

8. Etappe: Rennes - Mur-de-Bretagne (181,5 km)

Über die 181,5 km von Rennen nach Mur-de-Bretagne sind Allroundfähigkeiten gefragt. Besonders John Degenkolb und Peter Sagan rechnen sich Chancen auf den Sieg aus.
CYCLING-FRA-PARIS-ROUBAIX
CYCLING-FRA-PARIS-ROUBAIX
© Getty Images

Es wartet ein Abschnitt für bergfeste Allrounder auf das Peloton.

Wenn gegen Ende der 181,5 km die Mur-de-Bretagne (2,2 km/6,8 Prozent durchschnittliche Steigung) über den Etappensieg entscheidet, dürfte sich der Slowake Peter Sagan wohl fühlen. Aber auch John Degenkolb ist an einem Tag in Bestform ein ernstzunehmender Anwärter.

Alpe-d'Huez-Flair

Für die Klassementfahrer geht es eher darum, die Muskeln zu zeigen, große Zeitabstände sind nicht zu erwarten.

Tour de France 2015 Karte
1. Etappe der Tour de France 2015
2. Etappe der Tour de France 2015
3. Etappe der Tour de France 2015
+18
Etappenprofile der Tour de France 2015

Der Kurs verläuft vom Startort Rennes aus zunächst flach, wird aber in der zweiten Hälfte stetig hügeliger und technisch anspruchsvoll. Neben dem bretonischen Radsport-Eldorado bei der Zielankunft, wo Tausende am Straßenrand für ein bisschen Alpe-d'Huez-Flair sorgen dürften, ist mit dem Col du Mont Bel-Air allerdings lediglich noch eine Bergwertung der 4. Kategorie zu bewältigen.

Hinaults Heimatregion

Rennes ist die Hauptstadt der Bretagne und die zehntgrößte Stadt Frankreichs. Der bekannte französische Fußballklub Stade Rennes ist dort beheimatet, zudem sind zahlreiche Sehenswürdigkeiten aus verschiedenen Epochen zu bestaunen.

Ein Radfahrer im gepunkteten Trikot quält sich den Berg hoch
Die drei Trikots (gelb, grün, gepunktet, v.l.) hängen an einer Leine
Vincenzo Nibali feiert einen Sieg im gelben Trikot
Vincenzo Nibali kämpft sich im Trikot des italienischen Straßenmeisters den Berg hoch
+31
Tour de France: Die Favoriten auf die Trikots

Die Mur-de-Bretagne ist ein Symbol für die Radsport-Begeisterung der Region in Nordfrankreich, aus der "Le Blaireau" - der Dachs - Bernard Hinault stammt. Hinault ist bis heute ein wichtiger Repräsentant der französischen Radsports und der bis dato letzte Tour-Gesamtsieger der Grande Nation. 30 Jahre ist das mittlerweile her.

MEHR DAZU