Anzeige
Home>Transfermarkt>

Wer Robert Lewandowski beim FC Bayern womöglich beerben könnte

Transfermarkt>

Wer Robert Lewandowski beim FC Bayern womöglich beerben könnte

Anzeige
Anzeige

Das sind mögliche Lewandowski-Erben

Das sind mögliche Lewandowski-Erben

Wer kommt in Frage, Robert Lewandowski im Sturmzentrum zu beerben, sollte der Pole den FC Bayern verlassen? Diese Namen werden gehandelt.
Robert Lewandowski vor einem Wechsel zum FC Barcelona? Das sagt Barca-Coach Xavi zu den Gerüchten.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Ein Abgang von Robert Lewandowski vom FC Bayern im Sommer gilt nicht mehr als ausgeschlossen - trotz aller Bekenntnisse von Oliver Kahn.

Die Münchener müssen sich Gedanken machen, wer den Polen bei einem Abgang beerben könnte. (NEWS: Alles zum Transfermarkt im SPORT1-Transferticker)

Die SportBild nennt eine Liste mit potenziellen Nachfolgekandidaten. Darauf befindet sich auch BVB-Torjäger Erling Haaland. Der Norweger wird schon länger beim FCB diskutiert, doch das Gesamtpaket ist aus finanzieller Sicht für den Rekordmeister nicht zu stemmen.

Kalajdzic, Schick und Sesko mögliche Kandidaten

Weitere Kandidaten sollen Sasa Kalajdzic vom VfB Stuttgart und Leverkusens Angreifer Patrik Schick sein. Auch der 18-jährige Benjamin Sesko von RB Salzburg wird als Perspektivspieler aufgeführt.

Nach SPORT1-Informationen gibt es aber mit keinem der genannten Spieler einen konkreten Austausch.

Unabhängig davon hat ein Verbleib von Lewandowski für den FC Bayern zunächst Priorität - auch wenn dieser längst noch nicht als sicher gilt.

Eine weitere Alternative hat der FCB indes mit Darwin Núnez (Benfica Lissabon) im Ausland im Blick. Bei ihrem Amsterdam-Besuch im März konnten sich Salihamidzic und Co. den 22-Jährigen aus nächster Nähe ansehen. (NEWS: Alle News und Gerüchte vom Transfermarkt)

Allerdings würde der Uruguayer – wie Leverkusens Schick – teurer werden als Stürmer der Kategorie Kalajdzic.

Alles zur Bundesliga bei SPORT1: