Anzeige
Home>Transfermarkt>

Haaland-Wechsel zu Manchester City: Entscheidung steht bevor - die Details des Mega-Deals

Transfermarkt>

Haaland-Wechsel zu Manchester City: Entscheidung steht bevor - die Details des Mega-Deals

Anzeige
Anzeige

Topverdiener! Details zu Haaland-Deal

Topverdiener! Details zu Haaland-Deal

Erling Haaland wird den BVB im Sommer verlassen. Nach SPORT1-Informationen soll noch diese Woche verkündet werden, wohin es geht.
Der Transfer von Erling Haaland ist endgültig auf der Zielgeraden. Der BVB stellt den Stürmer frei. Ein unterschriftsreifer Vertrag soll Haaland vorliegen.
Patrick Berger
Patrick Berger

In dieser Woche ist es soweit, die unendliche Haaland-Geschichte wird ein Ende finden!

Nach SPORT1-Informationen hat Manchester City den BVB in der vergangenen Woche darüber in Kenntnis gesetzt, dass der Scheich-Klub die Ausstiegsklausel in Höhe von 75 Millionen Euro für Erling Haaland ziehen werde. (NEWS: Alles zum Transfermarkt im SPORT1-Transferticker)

Ein unterschriftsreifer Vertrag ist bereits ausgehandelt, noch in dieser Woche soll der Mega-Deal offiziell verkündet werden. Haaland selbst war es wichtig, vor dem 34. Spieltag Klarheit zu schaffen, um sich am Samstag beim Heimspiel gegen die Hertha ordentlich von den Dortmunder Fans verabschieden zu können.

Am Montagabend berichtete die belgische Boulevardzeitung Le Derniere Heure, der Norweger habe am Montag im Erasmus-Krankenhaus in Brüssel seinen Medizincheck absolviert - im Beisein des Mannschaftsarztes der Engländer.

In der neuen Saison steht der 21 Jahre alte Torjäger dann bei City und Trainer Pep Guardiola in Lohn und Brot - und wird fürstlich entlohnt.

Die Details zum künftigen Haaland-Vertrag: Fünf Jahre Laufzeit und ein höheres Bruttojahresgehalt als Kevin De Bruyne, der mit rund 23 Millionen Euro bisher am meisten einstrich. Jetzt wird also Haaland zum Topverdiener! (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der Bundesliga)

Kehl kündigt „Klarheit“ bei Erling Haaland an

Zuvor hatte am Montagvormittag das gut informierte englische Portal The Athletic berichtet, dass der Wechsel „beschlossene Sache“ sei.

Dortmunds künftiger Sportdirektor Sebastian Kehl erwarte „in der nächsten Woche Klarheit“, wie er am Sonntag im STAHLWERK Doppelpass auf SPORT1 bekannt. „Es würde mich nicht wundern, wenn er am Ende weiterzieht“, sagte der Ex-Profi.

Nun ist auch klar, wohin Haalands Reise geht.

Alles zur Bundesliga bei SPORT1: