Anzeige
Home>Transfermarkt>

Paris Saint-Germain bot Vinícius Júnior von Real Madrid offenbar ein Top-Gehalt an

Transfermarkt>

Paris Saint-Germain bot Vinícius Júnior von Real Madrid offenbar ein Top-Gehalt an

Anzeige
Anzeige

PSG bot Vinícius wohl Mega-Gehalt an

PSG bot Vinícius wohl Mega-Gehalt an

Paris Saint-Germain arbeitet offenbar seit Monaten vergeblich an einem Transfer von Vinícius Júnior. Die Franzosen sollen dem Real-Star ein astronomisches Gehalt bieten.
Vinícius Júnior kam in der abgelaufenen Spielzeit auf 42 Torbeteiligungen in 52 Spielen
Vinícius Júnior kam in der abgelaufenen Spielzeit auf 42 Torbeteiligungen in 52 Spielen
© Imago
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Hat Paris Saint-Germain heimlich an einer Verpflichtung von Vinícius Júnior gearbeitet? (NEWS: Alles zum Transfermarkt im SPORT1-Transferticker)

Wie Mario Cortegana von der spanischen Marca enthüllte, habe der französische Hauptstadtklub mehrfach den Kontakt mit dem Brasilianer gesucht.

So sollen die PSG-Verantwortlichen den 21-Jährigen darum gebeten haben, seinen Vertrag in Madrid nicht zu verlängern. Dem Bericht zufolge habe man Vinícius ein Salär von 40 Millionen Euro netto angeboten, zudem sollte der Angreifer einen hohen Unterschriftsbonus erhalten.

Wie zudem berichtet wurde, haben die Franzosen von November 2021 bis März 2022 immer wieder den Kontakt zum jungen Brasilianer gesucht. Dieser hatte aber allen Beteiligten früh signalisiert, seine Karriere in Madrid fortführen zu wollen.

Lesen Sie auch

„Ich bin kurz davor, meinen Vertrag zu verlängern. Wir sind da schon auf dem Weg. Ich bin beim größten Klub der Welt und will von hier nicht weg“, sagte Vinícius erst im Mai diesen Jahres. (NEWS: Alle News und Gerüchte vom Transfermarkt)

Auch Real Präsident Florentino Pérez betonte zuletzt bei El Chiringuito, dass eine Verlängerung mit dem 21-Jährigen Priorität habe: „Wir werden versuchen, mit ihm so schnell wie möglich den Vertrag zu verlängern. Wir sind dran, ein Problem gibt es nicht.“

Alles zur Bundesliga bei SPORT1: