Anzeige
Home>Transfermarkt>

Premier League: Tuchel will Lewandowski als Lukaku-Ersatz beim FC Chelsea

Transfermarkt>

Premier League: Tuchel will Lewandowski als Lukaku-Ersatz beim FC Chelsea

Anzeige
Anzeige

Auch Tuchel buhlt wohl um Lewy

Auch Tuchel buhlt wohl um Lewy

Thomas Tuchel möchte Robert Lewandowski als Ersatz für den abwanderungswilligen Romelu Lukaku verpflichten. Der Pole ist sich aber mit dem FC Barcelona einig.
Der FC Barcelona ist schwer verschuldet und dennoch an der Verpflichtung von Superstars wie Robert Lewandowski interessiert. Der Finanzchef der Katalanen spricht nun über das Millionenloch, das der Verein stopfen muss.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Romelu Lukaku steht nach seiner verkorksten Rückkehr zum FC Chelsea erneut vor einem Abgang aus London. (NEWS: Alles zum Transfermarkt im SPORT1-Transferticker)

Nun soll Thomas Tuchel auf der Suche nach einem Ersatz an Robert Lewandowski gedacht haben: Wie ESPN berichtet, möchten die Blues den Bayern-Stürmer von einem Wechsel auf die Insel überzeugen.

Der Pole hatte in den vergangenen Wochen mehrfach betont, den FC Bayern München verlassen zu wollen. Dem 33-Jährigen wurde sogar eine Einigung mit dem FC Barcelona nachgesagt.

Wie SPORT1 weiß, wollen die Katalanen dem deutschen Rekordmeister eine zweite, verbesserte Offerte für den polnischen Torjäger unterbreiten. Die soll, so ist aus Barca-Kreisen zu hören, die 40-Millionen-Euro-Grenze überschreiten.

Auch Lewandowski selbst bevorzuge nach wie vor einen Wechsel nach Spanien und schließe einen Wechsel auf die Insel kategorisch aus. (NEWS: Alle News und Gerüchte vom Transfermarkt)

„Warum nicht England? Das war damals auch ein Thema. Ich habe von Robert immer eine infantile Erklärung gehört, dass es in England so oft regnet. Das hat er so zu mir gesagt“, erklärte sein früherer Berater Cezary Kucharski gegenüber SPORT1. Mittlerweile wird er aber von Pini Zahavi vertreten.

Alles zur Bundesliga bei SPORT1: