Anzeige
Home>Transfermarkt>

Transfer News: BVB vor Transfer-Coup - 16 Jahre altes Talent vom RSC Anderlecht im Anflug

Transfermarkt>

Transfer News: BVB vor Transfer-Coup - 16 Jahre altes Talent vom RSC Anderlecht im Anflug

Anzeige
Anzeige

BVB vor Transfer-Coup!

Borussia Dortmund zieht wohl ein Toptalent an Land: Ein erst 16 Jahre alter Flügelspieler vom RSC Anderlecht soll vor einem Wechsel zum BVB stehen.
Wie ersetzt man einen Unersetzbaren? Wenn dem ohnehin personell gebeutelten BVB ein Ausfall besonders schmerzt, dann der von ihm: Jude Bellingham.
Patrick Berger
Patrick Berger
Justin Schroll
Justin Schroll

Die Rasselbande von Borussia Dortmund scheint bald Zuwachs zu bekommen. (NEWS: Alles zum Transfermarkt im SPORT1-Transferticker)

Nach SPORT1-Informationen steht Julien Duranville vor einem Wechsel vom RSC Anderlecht zum BVB. Der Bundesligist will für das erst 16 Jahre alte Toptalent, das noch einen Vertrag bis 2024 besitzt, etwas weniger als 10 Millionen Euro in die Hand nehmen. Vertragslaufzeit: bis 2027.

Wie die L‘Équipe berichtet, ist bereits Einigkeit über einen Transfer erzielt. Demnach absolviere der schnelle und dribbelstarke Flügelflitzer schon am Donnerstag den Medizincheck beim BVB. Laut der französischen Zeitung überweise die Borussia 8,5 Millionen Euro, wobei mögliche Boni in Höhe von drei Millionen Euro dazukommen könnten.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Duranville, der in Emeka Obasi denselben Berater hat wie der frühere BVB-Star Jadon Sancho, gilt als Versprechen für die Zukunft, absolvierte in dieser Spielzeit sechs Einsätze in der belgischen Jupiler Pro League, wobei er einen Treffer erzielte.

BVB will auch Fresneda

Ebenfalls großes Interesse zeigt der BVB an einer Verpflichtung des 18 Jahre alten Rechtsverteidigers Iván Fresneda von Real Valladolid, der jedoch auch bei zahlreichen anderen europäischen Topteams auf dem Zettel steht. (NEWS: Alle News und Gerüchte vom Transfermarkt)

Der BVB möchte Fresneda, der einen Vertrag bis 2025 besitzt, bereits im Winter verpflichten, allerdings will der Spieler nach SPORT1-Informationen die Saison in Spanien zu Ende spielen.

Während The Athletic berichtet, dass sowohl Dortmund als auch der ebenfalls interessierte FC Arsenal den Ablösemodalitäten (rund 15 Millionen Euro inklusive Boni) zugestimmt hätten, gibt es nach SPORT1-Informationen aber noch keine Einigung.

Der Spieler selbst, so ist aus seinem Umfeld zu hören, soll sich zeitnah zwischen Dortmund und Arsenal entscheiden. (ÜBERSICHT: Alle fixen Transfers der Bundesliga)