Home>Unternehmen>Pressearchiv>

Die deutsche Handball-Nationalmannschaft misst sich im EHF EURO Cup mit Europameister Schweden am 13. Oktober live auf SPORT1

Pressearchiv>

Die deutsche Handball-Nationalmannschaft misst sich im EHF EURO Cup mit Europameister Schweden am 13. Oktober live auf SPORT1

Die deutsche Handball-Nationalmannschaft misst sich im EHF EURO Cup mit Europameister Schweden am 13. Oktober live auf SPORT1

Die deutsche Handball-Nationalmannschaft misst sich im EHF EURO Cup mit Europameister Schweden am 13. Oktober live auf SPORT1

Deutschland vs Schweden
© Imago

  • Anwurf zum Prestigeduell Deutschland gegen Schweden ist am Donnerstag, 13. Oktober, um 19:00 Uhr

Ismaning, 14. September 2022 – Wichtiger Testlauf für die Handball Weltmeisterschaft 2023: Die deutsche Handball-Nationalmannschaft empfängt am Donnerstag, 13. Oktober, in der SAP Arena in Mannheim Europameister Schweden zum Auftaktspiel des EHF EURO Cup. Anwurf ist um 19:00 Uhr. SPORT1 ist sowohl im Free-TV als auch im 24/7-Stream auf SPORT1.de und in den SPORT1 Apps dabei. Als Gastgeber der EHF EURO 2024 hat Deutschland ebenso wie Schweden und die Medaillengewinner Spanien und Dänemark die Tickets für die Europameisterschaft im Januar 2024 sicher, die Teams spielen daher statt der EM-Qualifikation den EHF EURO Cup aus. Für die DHB-Auswahl wird der reizvolle Vergleich mit den Skandinaviern das letzte Heimspiel in diesem Jahr sein, für Bundestrainer Alfred Gislason sind die Schweden ein „absolutes Top-Team“.

Schweden ist deutscher Rekordgegner

Das jüngste Duell des dreimaligen Weltmeisters gegen Schweden endete mit 21:25 bei der EHF EURO 2022, nach großem Kampf musste sich das DHB-Team im Kampf ums Halbfinale verabschieden. Bisher spielten Deutschland und Schweden 110-mal gegeneinander – gegen keinen anderen Gegner trat Deutschland bisher so oft an. Insgesamt stehen aktuell 45 deutsche Siege, 51 Niederlagen und 14 Remis sowie eine aus deutscher Sicht leicht negative Tordifferenz (2260:2301) in der Bilanz.

Für Deutschland geht es nun darum, eine weitere Bestandsaufnahme in Richtung WM vorzunehmen, die im Januar in Polen und Schweden stattfindet. Als nächste Aufgabe in der Vorbereitung folgt bereits am Samstag, 15. Oktober, ein Auswärtsspiel in Spanien. Die SAP Arena Mannheim ist eine der traditionellen Heimspielstätten der deutschen Handball-Nationalmannschaft. Zuletzt war das DHB-Team Anfang des Jahres dort gegen die Schweiz (30:26) zu Gast.

Ansprechpartner für weitere Informationen und Rückfragen:

Michael Röhrig | Mathias Frohnapfel

Communication

Sport1 GmbH

Münchener Straße 101g

85737 Ismaning

Tel. +49 (0)89 96066 1244

Fax +49 (0)89 96066 1209