Anzeige

LeBron nach Blut-Zoff erneut bestraft

LeBron nach Blut-Zoff erneut bestraft

Keine gute Woche für LeBron James. Nach dem Blut-Zoff mit Pistons-Center Isaiah Stewart und der darauffolgenden Bestrafung kassiert der Superstar der Los Angeles Lakers die nächste Strafe.
LeBron James wurde von der NBA erneut bestraft
LeBron James wurde von der NBA erneut bestraft
© Imago
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Diese Woche dürfte LeBron James wohl am liebsten schnell vergessen wollen. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur NBA)

Nach dem Blut-Zoff mit Pistons-Center Isaiah Stewart und der darauffolgenden Bestrafung hat der Superstar der Los Angeles Lakers von der NBA die nächste Strafe kassiert.

Am Freitag brummt ihm die beste Basketball-Liga der Welt eine 15.000-Dollar-Geldstrafe auf. Beim 124:116-Overtime-Sieg gegen die Indiana Pacers am Mittwoch hatte King James spät im Spiel eine obszöne Geste gemacht.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Zoff zwischen LeBron und Stewart

Am Sonntag zuvor hatte er im Spiel gegen die Pistons Youngster Isaiah Stewart im Kampf um einen Rebound ins Gesicht geschlagen. Der Center blutete heftig und in der Folge eskalierte die Situation zusehends. (DATEN: Alle Tabellen der NBA)

Erst bildete sich auf dem Parkett eine Traube an Spielern beider Teams, die die Streithähne mithilfe der Schiedsrichter voneinander trennen wollten. Stewart rastete in der Folge komplett aus, riss sich mehrfach los und versuchte, auf James loszugehen.

Beide Spieler wurde in der Folge gesperrt: James für ein Spiel, Stewart für zwei Partien. Zudem wurde auch eine Strafzahlung fällig. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der NBA)

Ebenfalls bestraft wurde derweil auch Robert Covington von den Portland Trail Blazers. Er muss ebenfalls 15.000 Dollar blechen, weil er am Mittwoch eine Gesichtsmaske auf einen Schiedsrichter geworfen hatte. Im Spiel gegen die Sacramento Kings wurde er für die Aktion mit einem technischen Foul belegt und des Feldes verwiesen.

Alles zur NBA auf SPORT1.de