Anzeige
Home>US-Sport>NBA>

NBA: Kyrie Irving wohl vor Aus bei den Brooklyn Nets - Lakers und Co. interessiert?

NBA>

NBA: Kyrie Irving wohl vor Aus bei den Brooklyn Nets - Lakers und Co. interessiert?

Anzeige
Anzeige

Irving vor Nets-Aus? NBA-Hammer droht

Irving vor Nets-Aus? NBA-Hammer droht

Mit den Brooklyn Nets erlebte Kyrie Irving eine enttäuschende NBA-Saison. Nun könnte es den Superstar offenbar zu einem anderen Team ziehen.
Steph Curry holt mit den Golden State Warriors zum vierten Mal den Titel und wird dabei erstmals zum MVP gewählt. Für die Fans der Kalifornier besteht kein Zweifel, wer der Beste aller Zeiten ist.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Bahnt sich in der NBA ein Hammer an? Offenbar steht Superstar Kyrie Irving nach einer schwierigen Saison bei den Brookyln Nets vor dem Aus.

Wie Shams Charania von The Athletic berichtet, sind die Gespräche über eine mögliche Vertragsverlängerung von Irving ins Stocken geraten und befinden sich derzeit in einer Sackgasse. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur NBA)

Demnach besitzt der NBA-Profi zwar eine Spieleroption in Höhe von 36,9 Millionen Dollar für die kommende Saison, doch die stockenden Gespräche über eine langfristige Nets-Zukunft könnten die Tür für einen Abgang von Irving öffnen.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Mit den Los Angeles Lakers, L.A. Clippers und New York Knicks sollen sich bereits drei Teams als potenzielle Abnehmer herauskristallisiert haben.

Irving sorgte bei den Nets für Unruhe

Die abgelaufene Saison war für Irving durch mehrere Tiefpunkte gezeichnet. Als Impfverweigerer sorgte der Point Guard für großen Wirbel bei den Nets. Teilweise konnte er aufgrund der fehlenden Corona-Impfung gar nicht in New York auflaufen.

In der Folge erklärten die Nets, ihren Starspieler auch in allen anderen Partien auf der Bank sitzen lassen zu wollen. Allerdings setzte das Team nach einer Schwächephase mit einigen Niederlagen erneut auf Irving.

Doch selbst mit dem Superstar im Einsatz endete die Spielzeit für die Nets mit einer heftigen Blamage in der ersten Playoff-Runde gegen die Boston Celtics. Irving selbst kam im Saisonverlauf insgesamt zu nur 29 Einsätzen. (DATEN: Alle Tabellen der NBA)

Unmittelbar nach dem Aus gegen die Celtics hatte der 30-Jährige noch klargemacht, dass er seine Zukunft bei den Nets sehe. Erst 2019 hatte er sich zusammen mit Superstar Kevin Durant Brookyln angeschlossen. Nun könnte die Zusammenarbeit jedoch schon früher enden, als bisher angenommen.

Alles zur NBA auf SPORT1.de