Home>US-Sport>NBA>

NBA: Cam Thomas - der aufstrebende Superstar

NBA>

NBA: Cam Thomas - der aufstrebende Superstar

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Der aufstrebende NBA-Superstar

Cam Thomas erwischt in diesem Jahr einen fabulösen Saisonstart. Dem Guard der Brooklyn Nets gelingt eine unerwartete Leistungsexplosion.
NBA-Ausrüster Nike präsentiert die City Edition Kollektion 2023/24 - mit einem einzigartigen und besonderen Look für jedes einzelne NBA-Team.
Gabriel Skoro
Gabriel Skoro
von SPORT1

Aufatmen in Brooklyn! Nach seiner Verletzung ist Cam Thomas wieder im Team. Zwar hat er in seinem dritten Spiel nach der Verletzung gegen die Atlanta Hawks mit lediglich sechs Punkten seine schlechteste Saisonleistung abgeliefert, dennoch wird man bei den Nets froh sein, dass der 22-Jährige wieder auf dem Parkett steht.

{ "placeholderType": "MREC" }

Immerhin ist er die vielleicht größte Überraschung der bisherigen NBA-Saison. Der Guard legte in den ersten acht Spielen für die Brooklyn Nets historische Zahlen auf.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Der Mann aus Yokosuna in Japan ist gerade einmal 22 Jahre alt und spielt in diesem Jahr auf absolutem Top-Niveau. Bei den Brooklyn Nets erzielt er seit dem Saisonstart 24,3 Punkte pro Spiel (3,6 Rebounds/2,2 Assists). Damit performt er auf dem Niveau von LeBron James und Giannis Antetokounmpo.

Besonders auffällig ist dabei die unglaubliche Effizienz, die Thomas Spiel für Spiel aufweist. 45,7 Prozent seiner Würfe verwandelt der Top-Scorer der Nets.

{ "placeholderType": "MREC" }

Auch wenn es nicht für einen Sieg des New Yorker Basketballteams reichte, war der individuelle Höhepunkt von Thomas bisher das Spiel gegen die Milwaukee Bucks. Bei der 125:129-Niederlage brachte es der aufkommende Superstar in 40 Spielminuten auf 45 Punkte.

Ein echter Teamspieler

Mit diesem offensiven Output befindet sich Thomas nicht nur auf All-Star-Kurs, er dürfte auch der Favorit auf den Titel des Most Improved Players sein. Immerhin erzielt er aktuell knapp 16 Punkte pro Spiel mehr als noch in der Vorsaison.

Als Hauptverantwortliche für die Leistungsexplosion in diesem Jahr bezeichnet Thomas seine Teamkollegen. „Sie finden mich und es ist ihr Verdienst, dass ich so gut in die Saison gestartet bin. Sie lassen mich mein Spiel spielen“, erklärt der Guard bei HoopsHype und ergänzte: „Am Ende des Tages geht es um Vertrauen.“

Dennis Schröder wird wohl bald im Free-TV zu sehen sein
Vancouver, British Columbia, Canada, October 8th 2023: Dennis Schroder (17 Toronto Raptors) dribbes the ball during the National Basketball Association preseason game between Toronto Raptors and Sacramento Kings at Rogers Arena in Vancouver, British Columbia, Canada (EDITORIAL USAGE ONLY). (Amy Elle SPP) PUBLICATIONxNOTxINxBRAxMEX Copyright: xAmyxElle SPPx spp-en-AmEl-DSC09354
Weltmeister Schröder gibt Debüt für die Raptors
Dennis Schröder wechselte im Sommer zu den Toronto Raptors
+12
Weltmeister-Power! Die deutschen Stars der NBA

An Vertrauen in sich selbst hat es bei Thomas nie gemangelt. Vor dem Saisonstart kündigte er sein Potenzial bereits im Podcast The SchuZ Show an. Auf die Frage, wie viele Punkte er im Schnitt erzielen könnte, antwortete er: „Mit dem Ball in meiner Hand? 25 … 25 ohne Zweifel, einfach. Und das ist nur mein Vertrauen in meine Fähigkeiten, weil ich weiß, was ich leisten kann.“ Auch wenn diese These im Sommer noch als mutig angesehen werden konnte, übertrifft Thomas diese Marke bislang sogar.

{ "placeholderType": "MREC" }

Seine Mentalität ähnelt dabei sehr der seines Vorbilds Kobe Bryant. Als Thomas 2021 an 27. Stelle im Draft ausgewählt wurde, präsentierte er seinen Anzug, der eine eingenähte Hommage für die verstorbene NBA-Legende zeigte. Der 22-Jährige selbst sieht jedoch die „Killa Cam Mentalität“ bei sich, dank der er immer weiter punktet.

Superstar-Trio bringt keinen Erfolg

Damit läutet er eine Ära ein, in der es vor allem um das sportliche Abschneiden gehen soll. In den vergangenen vier Jahren war dies trotz der hochkarätigen Trades für Kevin Durant, Kyrie Irving und James Harden allzu selten der Fall.

Das Trio, das eigentlich den ersten Titel seit 1976 in den New Yorker Vorort holen sollte, fiel mehr durch Geschichten abseits des Feldes - wie etwa die Impf-Verweigerung von Irving - auf. Insgesamt spielte das Trio nur 16 Spiele zusammen, ehe die Stars nach und nach einen Trade forderten und schließlich weggeschickt wurden.

„Wenn du Kevin Durant und Kyrie Irving hast, wollen die meisten Medien, dass du um eine Meisterschaft kämpfst“, wird Thomas von Michael Scotto von HoopsHype zitiert. Mit der neu formierten Mannschaft seien die Erwartungen jedoch deutlich zurückgegangen.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Zuversicht auf erneuten Playoff-Einzug

„Wir versuchen den Leuten das Gegenteil zu beweisen und zu zeigen, dass wir ein gutes Team sind und mit jedem mithalten können“, kontert hingegen Thomas.

Der Youngster will schließlich „die Playoffs erreichen und eine Meisterschaft gewinnen. Ich habe das Gefühl, dass wir es in die Playoffs schaffen und Schaden anrichten können.“

Mit Thomas konnten die Nets vier ihrer ersten acht Saisonspielen gewinnen. Allerdings trennten die Nets, die in den vergangenen zwei Spielzeit jeweils in der ersten Runde ausschieden, bei drei der vier Niederlagen nur maximal fünf Punkte vom Erfolg. Mehr Siege wären also im Bereich des Möglichen gewesen.

Rückhalt für neuen Superstar

Mit Cam Thomas scheint das Team aus Brooklyn jedoch überraschend einen neuen Superstar gefunden zu haben, der den Fans neue Hoffnungen beschert und gleichzeitig die nötige Rückendeckung des Trainers genießt.

Dirk Nowitzki will Greencard  beantragen und US-Pass erhalten
Phoenix Suns v Dallas Mavericks
Dirk Nowitzki im Trikot seines Heimatvereins in Würzburg
+19
Die größten Momente der Karriere von Dirk Nowitzki in NBA und Nationalmannschaft

„Er wird einige Nächte haben, in denen der Ball nicht reingeht. Aber an den meisten Abenden denke ich, dass er den Basketball gegen jeden in dieser Liga treffen kann“, analysierte Nets-Trainer Jacque Vaughn nach der Partie gegen die Bucks und lobte gleichzeitig das Selbstvertrauen seines Schützlings.

Dieses Selbstvertrauen kann er nach seinem Comeback nun auch wieder auf dem Feld zeigen. Und da es Thomas neben Selbstvertrauen auch nicht an Talent und der nötigen Mentalität nicht zu mangeln scheint, dürfte er sich von Rückschlägen nicht aus der Ruhe bringen lassen. Schließlich hat er in seiner Karriere noch einiges vor.