Home>US-Sport>NBA>

Schröder unterliegt Ex-Klub Lakers

NBA>

Schröder unterliegt Ex-Klub Lakers

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

LeBron: „Mir bleibt nicht viel Zeit“

Der kurze Siegeslauf des Teams um den DBB-Kapitän Dennis Schröder endet, Maxi Kleber dagegen feiert mit den Mavs den nächsten Erfolg. Zwei Superstars überragen.
Bei der NBA-Partie der Golden State Warriors und der Los Angeles Lakers dauern die letzten 2 Nettospielminute insgesamt 23 Minuten an. Grund war ein technischer Defekt.
. SID
. SID
von SID

Weltmeister Dennis Schröder hat mit seinen Brooklyn Nets in der NBA nach zuletzt drei Erfolgen wieder eine Niederlage hinnehmen müssen. Gegen Schröders Ex-Klub Los Angeles Lakers setzte es eine klare 104:116-Pleite, der DBB-Kapitän kam dabei auf 14 Punkte sowie je drei Rebounds und Assists.

{ "placeholderType": "MREC" }

Überragender Akteur war Superstar LeBron James, der den Lakers mit einer eingestellten Saisonbestmarke von 40 Punkten zum Sieg verhalf. Mit neun Dreiern bei zehn Versuchen egalisierte der 39-Jährige seinen Karriererekord.

James: „Weiß nicht, wann sich die Türe schließen wird“

Auf die Frage, wie lange er denn noch spielen wolle, sagte James: „Nicht mehr sehr lange, jedenfalls nicht noch einmal 21 Jahre, das ist verdammt sicher.“ Er ergänzte: „Ich weiß nicht, wann sich die Türe schließen wird, aber mir bleibt nicht mehr viel Zeit.“

Maxi Kleber glückte mit den Dallas Mavericks beim 125:107 bei den Houston Rockets der siebte Sieg nacheinander. Der Deutsche steuerte zwei Punkte und vier Rebounds bei. Seinem Mitspieler, Superstar Luka Doncic, gelangen 47 Punkte, zwölf Rebounds und sieben Assists. Mit neun Dreiern stellte auch der Slowene seinen Karriererekord ein.

{ "placeholderType": "MREC" }

„Er hat gezeigt, dass er einer der besten Spieler der Welt ist“, sagte Mavs-Coach Jason Kidd und schwärmte: „Er ist immer in der Lage, starke Würfe zu nehmen. Er ist Picasso! Gib ihm den Pinsel, er wird etwas Besonderes machen.“ Für Houston war es die erste Niederlage nach zuletzt elf Erfolgen.