Home>US-Sport>NBA>

NBA: Spiel 7! Knicks vergeben Matchball

NBA>

NBA: Spiel 7! Knicks vergeben Matchball

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Spiel 7! Schwarze Knicks-Serie hält an

Die New York Knicks haben den Einzug in die Eastern Conference Finals vorerst verpasst. Bei den Indiana Pacers gibt es wieder eine Niederlage, sodass es zum entscheidenden Spiel sieben kommt.
NBA-Star Jalen Brunson brach sich die linke Hand
NBA-Star Jalen Brunson brach sich die linke Hand
© IMAGO/Icon Sportswire
SPORT1
SPORT1
von SPORT1
Die New York Knicks haben den Einzug in die Eastern Conference Finals vorerst verpasst. Bei den Indiana Pacers gibt es wieder eine Niederlage, sodass es zum entscheidenden Spiel sieben kommt.

Die New York Knicks um Nationalspieler Isaiah Hartenstein haben den ersten Matchball für die Eastern Conference Finals vergeben.

{ "placeholderType": "MREC" }

In Spiel sechs kassierte das Team aus dem Big Apple eine 103:116-Niederlage bei den Indiana Pacers, sodass die Entscheidung am Sonntag im Madison Square Garden fallen wird.

Für die Knicks setzt sich damit die schwarze Serie in Indianapolis fort. Die vergangenen neuen Playoff-Partien bei den Pacers gingen allesamt verloren.

Dadurch geht die dritte Serie in den laufenden Playoffs in ein Entscheidungsspiel. Die Cleveland Cavaliers schlugen Orlando Magic um die Berliner Weltmeister-Brüder Franz und Moritz Wagner im Achtelfinale 4:3, zwischen Meister Denver Nuggets und den Minnesota Timberwolves steht es 3:3.

{ "placeholderType": "MREC" }

Knicks vor Meilenstein

Für die Knicks, denen im Achtelfinale der nordamerikanischen Profiliga gegen die Philadelphia 76ers (4:2) noch zwei Auswärtssiege gelungen waren, kam Hartenstein auf vier Punkte und sieben Rebounds. Der Center nahm nur drei Würfe aus dem Feld. Topwerfer der Gäste war erneut Spielmacher Jalen Brunson (31 Punkte), bei den Pacers glänzte Pascal Siakam (25).

Im Do-or-die-Spiel sind die Knicks der Favorit. Am Mittwoch hatte New York die Pacers in eigener Halle im dritten Heimsieg beim 121:91 regelrecht überrollt, Hartenstein verbuchte dabei 17 Rebounds.

Gelingt das Weiterkommen, ist es ein Meilenstein. Die Knicks standen zuletzt im Jahr 2000 in den Eastern Conference Finals.

---

Mit Sport Informations-Dienst (SID)