Anzeige
Home>US-Sport>NFL>

NFL: OP nach Verletzungs-Schock - Star-Quarterback fällt länger aus

NFL>

NFL: OP nach Verletzungs-Schock - Star-Quarterback fällt länger aus

Anzeige
Anzeige

Verletzungsschock: NFL-Star operiert

Verletzungsschock: NFL-Star operiert

Quarterback Dak Prescott verletzt sich im Spiel gegen Tom Brady an der Hand. Der 29-Jährige muss operiert werden. Wie lange er genau ausfällt, ist ungewiss.
Die NFL geht in ihre 103. Saison. Mit dabei sind die Superstars Tom Brady, Patrick Mahomes und viele mehr.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Der Verletzungsschock um Star-Quarterback Dak Prescott wird die Dallas Cowboys für eine Weile beschäftigen.

Der 29-Jährige hat sich bei der 3:19-Niederlage gegen Tom Bradys Tampa Bay Buccaneers an der Wurfhand verletzt, konnte das Spiel nicht fortsetzen, am Montag ist er operiert worden, laut ESPN fehlt Prescott sechs bis acht Wochen. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur NFL)

Als Vertreter muss nun Backup Cooper Rush in die Bresche springen, der nun erstmals für längere Zeit als Starter gefordert ist: Im vergangenen Jahr überzeugte er in seinem ersten Vertretungseinsatz bei einem Sieg über die Minnesota Vikings, warf 325 Yards und zwei Touchdowns.

Prescott: „Sehr enttäuschend“

Die Szene hatte sich im vierten Viertel ereignet: Prescott wurde von einem Verteidiger unglücklich an der Hand getroffen, anschließend medizinisch behandelt und durch Rush ersetzt.

„Es ist sehr enttäuschend, aber Verletzungen passieren. Ich kann einige Zeit nicht für mein Team da sein, das tut mehr weh als alles andere“, sagte Prescott, der seit 2016 für die Cowboys spielt.

Gegen die Bucs gelang ihm - auch wegen der Verletzung - kein einziger Touchdown. Auch sein Gegenüber Brady verbuchte nur einen Touchdown bei 212 Passing Yards. (DATEN: Alle Tabellen der NFL)

Alles zur NFL auf SPORT1.de