Anzeige
Home>US-Sport>NFL>

Swift und Kelce? Weiter Spekulationen um neues Star-Pärchen

NFL>

Swift und Kelce? Weiter Spekulationen um neues Star-Pärchen

Anzeige
Anzeige

Taylor Swift sorgt für NFL-Wirbel

Jubel, Trikot-Hype und höhere Ticketpreise: In den USA kursieren Gerüchte um ein prominentes Liebespaar.
Sängerin Taylor Swift erneut zu Gast bei Chiefs-Spiel
Sängerin Taylor Swift erneut zu Gast bei Chiefs-Spiel
© AFP/GETTY IMAGES /SID/DUSTIN SATLOFF
. SID
. SID
von SID

Jubel, Trikot-Hype und höhere Ticketpreise: Im American Football ist die vermeintliche Beziehung zwischen Starspieler Travis Kelce vom Super-Bowl-Sieger Kansas City Chiefs und Sängerin Taylor Swift derzeit ein heißes Thema. Am Sonntag war Swift (33) erneut im Stadion, als die Chiefs mit 23:20 bei den New York Jets siegten. Laut US-Medien bilden die beiden das neueste Promi-Paar.

Schon in der Vorwoche war Swift beim 41:10-Heimerfolg der Chiefs gegen die Chicago Bears zu Gast und verfolgte die Partie neben Kelces Mutter Donna in einer Loge. Als der Tight End einen Touchdown erzielte, jubelte Swift ausgelassen.

Der zweimalige Champion Kelce (33) hatte die Spekulationen um ein Verhältnis der beiden zuvor durch Kommentare in seinem Podcast "New Heights" entfacht. Nach dem Spiel gegen Chicago hatte er sich nicht weiter dazu geäußert. "Ich weiß, dass ich diese ganze Aufmerksamkeit auf mich gezogen habe", sagte er: "Ich möchte unser beider Leben respektieren."

Die Aufmerksamkeit hat bereits interessante Nebeneffekte: Der Verkauf von Kelces Trikots ist in der Vorwoche laut des Fanartikel-Unternehmens Fanatics um 400 Prozent gestiegen. Wohl dank der "Swifties", wie die Fans der Sängerin auch genannt werden. Alleine bei Instagram folgen Swift mehr als 270 Millionen Menschen. "Klingt so, als wären die Swifties auch Teil des Chiefs Kingdom", hatte Kelce in Bezug auf den Hype gesagt.

Auch auf die Ticketpreise für die Partie am Sonntag hatte das Thema Auswirkungen, als durchgesickert war, Swift würde das Spiel besuchen, seien diese laut USA Today angestiegen. In einer Werbung für das Spiel nutzte der übertragende Sender NBC zudem ihr Lied „Welcome to New York“ als musikalische Untermalung.