{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Diese Kommentatoren begleiten XFL

SPORT1 zeigt ab Samstag die gesamte Saison der XFL von Dwayne „The Rock“ Johnson und 43 Livespiele. Ein profiliertes Team aus Kommentatoren und Experten ist mit dabei.
Die Golfschönheit Paige Spiranac ist beim Super Bowl und berichtet live aus Arizona, auf Instagram zeigt sie ihren Fans, was sie selber am Leder drauf hat.
SPORT1
SPORT1
von SPORT1
SPORT1 zeigt ab Samstag die gesamte Saison der XFL von Dwayne „The Rock“ Johnson und 43 Livespiele. Ein profiliertes Team aus Kommentatoren und Experten ist mit dabei.

Der Super Bowl 2023 ist erst seit ein paar Tagen Geschichte, schon müssen Football-Fans nicht länger auf Nachschlag warten.

{ "placeholderType": "MREC" }

Am Samstag, 18. Februar, fällt der Startschuss für die XFL, die neue Liga von Hollywood-Megastar und WWE-Legende Dwayne „The Rock“ Johnson. (HINTERGRUND: Das Imperium von The Rock und seiner Ex)

Und SPORT1 begleitet die gesamte Spielzeit von Mitte Februar bis zum Finale im Mai und zeigt alle 43 Livespiele auf seinen Plattformen - mit einem profilierten Team. (SERVICE: Football-Wissen - die wichtigsten Regeln im Football)

{ "placeholderType": "MREC" }

XFL: Günter Zapf und Ingo Seibert kommentieren erstes Free-TV-Spiel

Das erste Free-TV-Spiel am Sonntag zwischen den San Antonio Brahmas gegen St. Louis Battlehawks kommentieren der frisch vom Super Bowl aus Phoenix zurückgekehrte Günter Zapf und der frühere Nationalspieler Ingo Seibert als Experte.

Mit an Bord sind außerdem Franz Büchner, Daniel Höhr, Andreas Renner und Constantin Eckner (Kommentatoren), der langjährige Szenekenner Gerald „Doc“ Meier (Experte) und Anna Dollak als Moderatorin bei ausgewählten Partien. (SERVICE: Football-Wissen - die wichtigsten Begriffe im Football)

Anna Dollak, Ingo Seibert und Günter Zapf gehören zum TV-Team von SPORT1 für die XFL
Anna Dollak, Ingo Seibert und Günter Zapf gehören zum TV-Team von SPORT1 für die XFL

Zapf ist den Zuschauern von SPORT1 und anderen Sendern als Kommentator aller langjähriger großen US-Ligen und -Sportarten (inklusive Wrestling - früher WWE, heute AEW). (NEWS: Nach dem Super Bowl ist vor der XFL: Der Saisonstart der neuen American-Football-Liga)

Kollege Seibert war in seiner Football-Karriere als Runningback u.a. für die Munich Cowboys, Frankfurt Galaxy und die deutsche Nationalmannschaft im Einsatz.

{ "placeholderType": "MREC" }

Mit den Cowboys gewann er die deutsche Meisterschaft und mit Frankfurt anschließend auch den World Bowl – bei dem er als bester einheimischer Spieler ausgezeichnet wurde. Nach seiner aktiven Football-Laufbahn betreute der Diplom-Sportwissenschaftler lange Jahre den TSV 1860 München als Fitness-Trainer.

Seibert vor allem auf die Quarterbacks mit NFL-Hintergrund gespannt

Auf seine neue Aufgabe blickt er voller Vorfreude: „Wir können uns auf ein Riesen-Spektakel freuen! Dwayne ‚The Rock‘ Johnson ist einer der Eigentümer der Liga und steht für eine Mega-Show und Glamour, aber natürlich auch für großen Sport.“

Als „hochinteressant“ wertet Seibert vor allem auch, wie sich die Quarterbacks der acht Teams präsentieren werden: „Wie verkaufen sich Spieler wie A.J. McCarron, Ben DiNucci, Paxton Lynch von den Guardians oder Brett Hundley? Die meisten der Quarterbacks haben schon NFL-Erfahrung und wollen sich nochmals für ein Comeback empfehlen. Spannend sind auch bekannte Namen wie Josh Gordon, Martavis Bryant oder Vic Beasley von den Vipers, die allesamt schon Stars in der NFL waren.“

Pro Spieltag wird auf dem festen Sendeplatz am Sonntag ab 21 Uhr in der Regel mindestens eine Partie live im Free-TV übertragen, alle weiteren Spiele sind live auf SPORT1+ zu sehen.

{ "placeholderType": "MREC" }

Ausgewählte Übertragungen gibt es auch im kostenlosen Livestream auf SPORT1.de und in den SPORT1 Apps sowie in der neuen Smart-TV-App sport1TV.

Tom Brady hört auf. Der erfolgreichste Football-Spieler sagt "Danke" für den großen Traum, den er leben durfte. Doch das zum zweiten Mal.
05:38
Tom Brady sagt zum zweiten Mal Tschüss! Denkmal jetzt angekratzt? | 2 nach 10

Die XFL bei SPORT1

  • Komplett-Abbildung für alle Football-Fans: SPORT1 begleitet die gesamte XFL-Saison ab dem 18. Februar 2023 bis zum Finale im Mai und zeigt alle 43 Livespiele auf seinen Plattformen. Pro Spieltag wird auf dem festen Sendeplatz am Sonntag ab 21:00 Uhr in der Regel mindestens eine Partie live im Free-TV übertragen, alle weiteren Spiele sind live auf SPORT1+ zu sehen. Ausgewählte Übertragungen auch im kostenlosen Livestream auf SPORT1.de und in den SPORT1 Apps sowie in der neuen Smart-TV-App sport1TV
  • Das On-Air-Team der XFL auf SPORT1: Günter Zapf, Franz Büchner, Daniel Höhr, Andreas Renner und Constantin Eckner begleiten die Übertragungen als Kommentatoren, an ihrer Seite erfahrene Experten wie Ingo Seibert und Dr. Gerald „Doc“ Meier. Als Moderatorin meldet sich Anna Dollak aus dem Studio
  • XFL-Auftakt im Free-TV mit dem Duell San Antonio Brahmas gegen St. Louis Battlehawks am Sonntag, 19. Februar 2023, live ab 21:00 Uhr mit Günter Zapf und Ingo Seibert am Mikro.
  • SPORT1+ überträgt am 1. Spieltag die Partien Arlington Renegades gegen Vegas Vipers am Samstag, 18. Februar 2023, live ab 21:00 Uhr, Houston Roughnecks gegen Orlando Guardians in der Nacht auf Sonntag live ab 02:30 Uhr und D.C. Defenders gegen Seattle Sea Dragons mit dem deutschen Kicker Dominik Eberle in der Nacht auf Montag live ab 02:00 Uhr