Anzeige
Home>Wrestling>AEW>

Jeff Hardy von AEW suspendiert - Comeback nur bei erfolgreicher Alkohol-Therapie

AEW>

Jeff Hardy von AEW suspendiert - Comeback nur bei erfolgreicher Alkohol-Therapie

Anzeige
Anzeige

Alkohol-Fahrt: Jeff Hardy suspendiert

Alkohol-Fahrt: Jeff Hardy suspendiert

Der frühere WWE-Champion Jeff Hardy wird nach seiner 2,9-Promille-Fahrt von AEW suspendiert - ein Comeback gibt‘s nur bei erfolgreicher Alkohol-Therapie.
AEW hat Jeff Hardy nach seiner Alkohol-Fahret suspendiert
AEW hat Jeff Hardy nach seiner Alkohol-Fahret suspendiert
© AEW
Martin Hoffmann
Martin Hoffmann

Die Wrestling-Promotion AEW zieht die Konsequenzen aus der erschreckenden 2,9-Promille-Fahrt des früheren WWE-Champions Jeff Hardy.

Wie Ligachef Tony Khan am Dienstag in einem Statement mitgeteilt hat, wird der 44-Jährige ohne Bezahlung suspendiert und kann nur zurückkehren, „wenn er eine Behandlung erfolgreich abschließt und trocken bleibt“. (NEWS: Alle Neuigkeiten zu AEW)

AEW will Jeff Hardy gegen seine Sucht helfen

Er sei seit Dienstagnachmittag wieder mit Hardy in Kontakt, berichtete Khan, dieser habe sich „offen“ für einen Entzug gezeigt. „AEW billigt Jeffs mutmaßliches Verhalten nicht. Wir haben ihm aber klar gemacht, dass wir ihm helfen werden, eine Behandlung für seine Suchtmittelmissbrauchsprobleme zu finden“, schrieb Khan - und verknüpfte die Mitteilung mit dem Hinweis auf eine amerikanische Anti-Sucht-Hotline, an die sich auch andere Betroffene oder deren Angehörige wenden könnten.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Hardy war am Montagmittag von der Polizei in Volusia County in Florida in Gewahrsam genommen worden: Ihm wird eine Autofahrt unter Alkoholeinfluss und ohne gültigen Führerschein vorgeworfen, zudem die Verletzung von Auflagen, die ihm in Sachen Fahrerlaubnis gemacht worden sind.

Inzwischen hat das Boulevard-Portal TMZ auch ein Video der Verhaftung veröffentlicht: Es zeigt, wie Hardy von mehreren Polizisten mit gezückten Waffen gestellt wird (ohne Widerstand zu leisten) - und er gesteht, sich mit dem Zimt-Whisky-Likör „Fireball“ betrunken zu haben. Außerdem äußert er, dass er auf dem Weg zu einem „Gehirn-Scan“ gewesen sei.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Bruder Matt Hardy: „Genesung ist kein linearer Prozess“

Für die TV-Show Dynamite am Mittwoch war eigentlich ein Leitermatch Jeffs mit Bruder Matt Hardy gegen die Young Bucks und die Tag-Team-Champions Jungle Boy und Luchasaurus angesetzt.

Matt hat sich am Dienstagmorgen via Twitter geäußert: „Es war entmutigend, gestern die Neuigkeiten über meinen Bruder zu hören. Genesung ist kein linearer Prozess und ich werde weiterhin alles tun, was ich kann, um meinem Bruder zu helfen, gesund zu bleiben. Gesund und wohlauf zu sein, ist in dieser Zeit das Wichtigste für Jeff, seine Frau, seine Kinder und unsere Familie.“

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Der 44 Jahre alte Jeff Hardy - der zweifacher Familienvater ist - war 2019 schon einmal wegen Alkohols am Steuer verhaftet worden, im selben Jahr ein weiteres Mal wegen öffentlicher Trunkenheit. Auch in früheren Jahren hatte Hardy öfters Negativschlagzeilen geschrieben, Tiefpunkt war ein zehntägiger Gefängnisaufenthalt wegen Drogenbesitzes 2011.

Rätselhafte Entlassung bei WWE Ende 2021

Für Aufsehen sorgten in den vergangenen Monaten auch die Umstände von Jeffs Ligawechsel: Er war Ende 2021 von WWE entlassen worden, weil er mitten in einem Match die Halle durchs Publikum verließ - bei der Liga weckte dies schon damals den Verdacht eines Rückfalls in die Sucht, die durch einen Entzug nach den vorherigen Verhaftungen überwunden geglaubt war.

Es folgte eine Reihe von Wendungen und Wirrnissen: WWE soll Hardy nach einem negativ ausgefallenen Drogentest ein Comeback-Angebot gemacht haben, Hardy lehnte ab und folgte seinem Bruder zu AEW. Er stellte seinen erratischen Abgang in seinem letzten WWE-Match dann als Eingebung einer „höheren Macht“ dar, er sei bei WWE zuletzt ohnehin unzufrieden gewesen.

Bei AEW hatte der für seine wilden Stunts berühmt-berüchtigte Hardy wie in alten Zeiten losgelegt, steckte unter anderem in einem Match gegen Jungstar Darby Allin einige heftige Stürze ein, zuletzt wirkte er beim Pay Per View Double or Nothing in einem Match gegen die Bucks merklich angeschlagen und nicht ganz auf der Höhe.

Bruder Matt erklärte hinterher, dass Jeff zu Beginn des Kampfs unter unklaren Umständen „fast k.o.“ gegangen wäre und keiner Erinnerung mehr an den Kampf hätte.

Wissenswertes zum Thema Wrestling: