vergrößernverkleinern
Die 74-jährige Gail Falkenberg gibt ihr Tennis-Comeback
Die 74-jährige Gail Falkenberg gibt ihr Tennis-Comeback © Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Kurioses Tennis-Comeback: Die US-Amerikanerin Gail Falkenberg kehrt mit 74 Jahren auf den Tenniscourt zurück - und zwar auf der Profitour.

Es ist vielleicht das kurioseste Comeback in der Tennis-Geschichte.

Gail Falkenberg ist auf den Court zurückgekehrt - und das mit 74 Jahren! In Naples feierte die US-Amerikanerin ihre Rückkehr auf der professionellen Tennistour. Beim mit 25.000 US-Dollar dotierten ITF-Turnier trat Falkenberg in der ersten Qualifikations-Runde gegen die Französin Tiphanie Fiquet an.

Der neue Tennis-Podcast "Cross Court" ist ab sofort auf podcast.sport1.de, in der SPORT1 App sowie auf den gängigen Streaming Plattformen SpotifyApple PodcastsGoogle PodcastAmazon MusicDeezer und Podigee abrufbar

Anzeige

Die Altmeisterin musste sich zwar mit 0:6; 0:6 geschlagen geben, aber das Ergebnis dürfte zweitrangig gewesen sein. Es war ihr erstes Match seit mehr als drei Jahren.

74-Jährige mit Comeback: "Bin in Topform"

Falkenberg begann erst mit 38 Jahren mit dem Tennisspielen, konnte aber dennoch mit beachtlichen Erfolgen glänzen. Rund zwei Jahre nach ihrem Karrierestart spielte sie sich bis auf Platz 360 im Einzel sowie Platz 430 im Doppel vor.

Meistgelesene Artikel

Sogar ein Duell mit der derzeit Weltranglistenzweiten Naomi Osaka war ihr schon einmal vergönnt. Trotzdem steht der Spaß an der Bewegung für Falkenberg im Vordergrund. Und: "Ältere Leute sagen mir, dass ich eine Inspiration für sie bin, weiterzumachen", sagte die 74-Jährige einmal.

Gegenüber der französischen Zeitung L'Equipe erklärte sie:  "Ich kann immer noch ein Profispiel gewinnen." Sie fügte hinzu, dass sie zwar in ihren Siebzigern sei, aber in "Topform. Abgesehen von meinen Knien, die ein wenig müde sind, ist alles in Ordnung. Ich rauche nicht, ich trinke nicht, ich nehme keine Drogen."

Nächste Artikel
previous article imagenext article image