vergrößernverkleinern
Stan Wawrinka beim ATP-Turnier in Rotterdam im Spiel gegen den Spanier Guillermo Garcia-Lopez
Stan Wawrinka beim ATP-Turnier in Rotterdam im Spiel gegen den Spanier Guillermo Garcia-Lopez © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Rotterdam - Beim ATP-Turnier in Rotterdam (tägl. LIVE im TV auf SPORT1+) dreht Stan Wawrinka einen Satzrückstand. Der an zwei gesetzte Milos Raonic hat mit seinem Gegner weniger Probleme.

Stan Wawrinka und Milos Raonic haben ihre Pflichtaufgaben beim ATP-Turnier in Rotterdam (tägl. LIVE im TV auf SPORT1+) gelöst und stehen im Viertelfinale.

Der Schweizer Wawrinka hatte mit dem Spanier Guillermo Garcia-Lopez allerdings große Probleme und musste den ersten Satz abgeben. Am Ende siegte der Sieger der Australian Open von 2013 mit 6:7 (2:7), 6:4, 6:2.

Raonic, der an Position zwei gesetzt ist, machte es besonders im zweiten Satz gegen den Italiener Simone Bolleli spannend. Am Ende hieß es 6:3 und 7:6 (7:2).

Anzeige

Der Kanadier trifft jetzt Sergiy Stakhovsky (Ukraine). Wawrinka (Nr. 2.) trifft auf Gilles Müller aus Luxemburg.

Die drei gestarteten Deutschen Philipp Kohlschreiber, Tobias Kamke und Youngster Alexander Zverev schieden allesamt in der ersten Runde aus.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image