vergrößernverkleinern
Alexander Zverev war im Einzel und im Doppel erfolgreich
Alexander Zverev war im Einzel und im Doppel erfolgreich © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der Weltranglistendritte Alexander Zverev steht beim ATP-Turnier in Acapulco im Halbfinale. Und das nicht nur im Einzel, sondern auch im Doppel-Wettkampf.

Der Weltranglistendritte Alexander Zverev hat beim ATP-Turnier im mexikanischen Acapulco mühelos die Vorschlussrunde erreicht.

In nur 75 Minuten setzte sich der Hamburger Tennisprofi bei der mit 1,8 Millionen US-Dollar dotierten Hartplatzveranstaltung auch im vierten Duell gegen das australische Toptalent Alex de Minaur (20) mit 6:4, 6:4 durch.

"Wir haben letztes Jahr dreimal gegeneinander gespielt und wir werden in der Zukunft noch oft aufeinander treffen. Es war nicht einfach gegen ihn, speziell nach dem emotionalen Match gegen David Ferrer letzte Nacht", sagte Zverev nach dem Spiel gegen den Weltranglisten-26. de Minaur.

Anzeige
Meistgelesene Artikel

Nächster Gegner des 21-Jährigen ist Cameron Norrie aus Großbritannien, der in der Runde der letzten Acht gegen den US-Amerikaner Mackenzie McDonald mit 6:3, 6:3 die Oberhand behielt.

Zverev hat gegen den 23 Jahre alten Norrie, aktuelle Nummer 64 der Weltrangliste, noch nie gespielt.

Auch im Doppel steht Zverev im Halbfinale. Mit seinem Bruder Mischa Zverev gewann er überraschend gegen die Bryan-Brüder, das beste Doppel aller Zeiten. Am Ende hieß es 5:7, 6:4, 10:7 (Match-Tie-Break) für das deutsche Duo.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image