vergrößernverkleinern
MASON, OHIO - AUGUST 12: Andy Murray of Great Britain returns a shot to Richard Gasquet of France during Day 3 of the Western and Southern Open at Lindner Family Tennis Center on August 12, 2019 in Mason, Ohio. (Photo by Rob Carr/Getty Images)
Andy Murray feierte beim Challenger-Turnier auf Mallorca seinen ersten Einzelsieg seit seinem Comeback © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Seinen Start bei den US Open sagt Andy Murray ab, um beim Challenger-Turnier auf Mallorca aufzuschlagen - mit Erfolg. Gegen einen 17-Jährigen siegt er locker.

Der zweimalige Tennis-Olympiasieger Andy Murray hat in einem Duell der Gegensätze den ersten Sieg im Einzel seit seinem Comeback gefeiert.

Beim Challenger-Turnier auf Mallorca bezwang der ehemalige Weltranglistenerste aus Schottland den 17-jährigen Imran Sibille in 44 Minuten mit 6:0, 6:1, der junge Franzose gewann insgesamt 14 Punkte gegen den dreimaligen Grand-Slam-Sieger.

Murray-Gegner gewann bislang 150 Dollar Preisgeld

Sibille wird noch nicht einmal in der Einzel-Weltrangliste geführt und hat in seiner Karriere bislang ein Preisgeld von 150 Dollar gewonnen. Dieses erspielte sich Sibille bei zwei Niederlagen im Doppel auf der drittklassigen ITF-Tour.

Anzeige

DAZN gratis testen und die US Open live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Bei Murray liegen die bisherigen Turniereinnahmen hingegen bei über 61 Millionen Dollar. Der 32-Jährige, dem Anfang des Jahres ein künstliches Hüftgelenk eingesetzt worden war, bestreitet bei den zweitklassigen Rafael Nadal Open sein erstes Challenger-Turnier seit 2005.

Meistgelesene Artikel

Murray hatte Anfang Juni in London sein Comeback im Doppel bestritten, im August stand er erstmals in zwei Einzeln auf dem Court. Beide Male ging er als Verlierer vom Platz, in der Weltrangliste ist er auf Platz 328 abgerutscht.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image