vergrößernverkleinern
Novak Djokovic führt die ATP-Weltrangliste an
Novak Djokovic führt die ATP-Weltrangliste an © Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - Novak Djokovic absolviert die 287. Woche als Nummer eins der Tennis-Weltrangliste und überholt damit Pete Sampras. Nur noch Roger Federer liegt vor dem Serben.

Novak Djokovic hat auf seiner Rekordjagd ein neues Etappenziel erreicht. Der Serbe hat seit Montag insgesamt 287 Wochen an der Spitze der Tennis-Weltrangliste verbracht, damit ist er die alleinige Nummer zwei hinter dem Schweizer Roger Federer (310 Wochen) und vor Pete Sampras (USA/286).

In der aktuellen Weltrangliste liegt Djokovic mit 10.860 Punkten vor dem Spanier Rafael Nadal mit 9850 Punkten. Es folgen US-Open-Champion Dominic Thiem aus Österreich (9125) und Federer (6630). Alexander Zverev ist als bester Deutscher Siebter (4650).

Meistgelesene Artikel

Aus Deutschland führte bislang nur Boris Becker die Rangliste an, der dreimalige Wimbledonsieger stand 1991 insgesamt zwölf Wochen ganz oben.

Anzeige

Die Tennisspieler mit den meisten Wochen auf Platz eins:

1.  Roger Federer (Schweiz)           310 Wochen
2.  Novak Djokovic (Serbien)          287
3.  Pete Sampras  (USA)               286
4.  Ivan Lendl (Tschechoslowakei/USA) 270
5.  Jimmy Connors (USA)               268
6.  Rafael Nadal  (Spanien)           209
7.  John McEnroe (USA)                170
8.  Björn Borg (Schweden)             109
9.  Andre Agassi (USA)                101
10. Lleyton Hewitt (Australien)        80
...
18. Boris Becker (Leimen)              12

Nächste Artikel
previous article imagenext article image