vergrößernverkleinern
Renato Sanches freut sich auf die neue Saison beim deutschen Rekordmeister
Renato Sanches freut sich auf die neue Saison beim deutschen Rekordmeister © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Trotz des Fehlstarts von West Ham United lehnen die "Hammers" einen Wechsel von Bayerns Renato Sanches ab. Trainer Slaven Bilic hat andere Pläne.

Im Sommer meldeten zahlreiche Klubs Interesse an Renato Sanches an, der FC Bayern wollte jedoch lediglich eine Leihe für den 20-Jährigen akzeptieren. Kurz vor Ende des Transferfensters machte dann Swansea City das Rennen und lieh den Portugiesen für ein Jahr aus.

Eine Kaufoption ist in dem Deal nicht erhalten, die Leihgebühr beträgt laut Medienberichten 8,5 Millionen Euro.

Swansea mit Ex-Bayern-Coach Paul Clement liegt nach drei Spieltagen auf Platz 13 der Premier League - für das Tabellenschlusslicht war Sanches hingegen kein Thema.

Anzeige

"Grzegorz Krychowiak und Renato Sanches wurden unserem Manager vor ihren Wechseln angeboten, aber er hat uns erklärt, dass er mit dem Kader zufrieden ist", erklärte David Sulliman, Vorstand von West Ham United, bei Sky UK.

Die "Hammers" haben in dieser Saison noch keinen Punkt gesammelt und sind Letzter in England. Trotzdem verzichtete Trainer Slaven Bilic auf Last-Minute-Transfers.

Krychowiak wurde schließlich von Paris Saint-Germain an West Bromwich Albion verliehen. West Ham ließ im Sommer durch die Käufe von Marco Arnautovic, Chicharito oder Pablo Zabaleta aufhorchen, erwischte aber trotz der prominenten Namen einen Fehlstart in der Liga.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image