vergrößernverkleinern
Andres Iniesta bereitete im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League den Ausgleich gegen Chelsea vor
Ein Klub aus China will Weinkenner Andres Iniesta mit einem kuriosen Angebot überzeugen © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Ein Verein aus China will Weinkenner Andres Iniesta mit einem kuriosen Angebot überzeugen, nach seiner Karriere in Barcelona in den fernen Osten zu wechseln.

Spaniens Fußball-Ikone Andres Iniesta vom FC Barcelona wird von einem "unmoralischen" Angebot angeblich nach China gelockt. Laut Medienberichten in Spanien soll er mit einer Jahresgage von 35 Millionen netto ins Reich der Mitte gelockt werden.

Aber damit nicht genug: Außerdem kündigten die Chinesen an, dem privat als Winzer tätigen 33 Jahre alten Mittelfeldspieler zwei Millionen Flaschen Wein abzukaufen.

Zuletzt war Tianjin Quanjian, der Klub des Ex-Kölners Anthony Modeste, als Interessent im Poker um den Weltmeister von 2010 gehandelt worden. Der fast 34-jährige Iniesta wird die Katalanen mit großer Wahrscheinlichkeit am Saisonende verlassen.

Doch Iniesta ist begehrt. Zuletzt hatte die englische Zeitung Mirror berichtet, dass Pep Guardiola den Regisseur zu Manchester City holen will.

Iniesta stammt aus La Mancha und besitzt einen 120 Hektar großen Weinberg. Seine Winzerei firmiert unter dem Namen "Bodega Iniesta".

teilenE-MailKommentare