vergrößernverkleinern
1. FSV Mainz 05 v RB Leipzig - Bundesliga
Naby Keita wechselt zum FC Liverpool © Getty Images
teilenE-MailKommentare

RB Leipzig kassiert für den Transfer von Naby Keita zum FC Liverpool offenbar weniger als angenommen. Grund ist eine Vereinbarung mit den Reds.

Durch das Verpassen der Champions-League-Qualifikation kassiert RB Leipzig offenbar weniger Geld für Naby Keita als ursprünglich angenommen.

Der 23 Jahre alte Mittelfeldspieler wechselt im Sommer vom Bundesliga-Sechsten zum Champions-League-Finalisten FC Liverpool.

Wie Liverpool Echo berichtet, muss der Klub von Teammanager Jürgen Klopp nur etwa 60 statt 65 Millionen Euro für den Mann aus Guinea bezahlen.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image