vergrößernverkleinern
Arturo Vidal spielte seit 2015 beim FC Bayern München
Arturo Vidal spielt seit 2015 beim FC Bayern München © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Arturo Vidal gilt lange als heißer Kandidat bei Inter Mailand. Jetzt soll der FC Barcelona das Rennen um den Bayern-Mittelfeldspieler gemacht haben.

Irre Wende im Transfer-Poker um Arturo Vidal: Der Mittelfeld-Star des FC Bayern steht übereinstimmenden Medienberichten aus Spanien zufolge vor einem Wechsel zum FC Barcelona.

Laut Mundo Deportivo ist Barca bereit, 30 Millionen Euro für den chilenischen Nationalspieler zu zahlen. Barcas Hausblatt Sport berichtete bereits von einer mündlichen Übereinkunft zwischen dem Spieler und den Katalanen.

Vidal soll bereits innerhalb der nächsten Stunden nach Barcelona fliegen, um den Medizincheck zu absolvieren. Der 31 Jahre alte Mittelfeldspieler reiste zwar am Donnerstag mit den Münchnern im Trainingslager an den Tegernsee.

Vidal verlässt Teamhotel

Am Freitag jedoch verließ er zusammen mit Bayern-Sportdirektor Hasan Salihamidzic das Teamhotel.

Italienische Medien hatten zu Beginn der Woche noch von einem nahenden Wechsel Vidal zu Inter Mailand berichtet. Der Deal soll wegen des Interesses der Italiener an Real-Star Luka Modric aber ins Stocken geraten sein.

Barca-Coach Ernesto Valverde sucht nach der Rückkehr des Brasilianers Paulinho zum chinesischen Erstligisten Guangzhou Evergrande händeringend nach einem neuen defensiven Mittelfeldspieler. 

Valverdes Wunschkandidat war eigentlich Adrien Rabiot. PSG-Coach Thomas Tuchel will den 23 Jahre alten Franzosen aber um keinen Preis ziehen lassen. Gleiches gilt für Alternative Paul Pogba, dessen Vertrag bei Manchester United noch bis 2021 läuft.

Dem Bericht von Sport zufolge hatte Barca bereits im vergangenen Sommer Interesse an Vidal gezeigt. Damals waren die Bayern im Gegensatz zu heute aber nicht bereit gewesen, den Rechtsfuß abzugeben.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image