Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die Endlos-Story um die Zukunft von Antoine Griezmann scheint beendet. Wie Atléticos Geschäftsführer verriet, zieht es seinen Ex-Star doch zum FC Barcelona.

Ist das Hickhack um Antoine Griezmanns Zukunft jetzt endlich beendet?

Atlético Madrids Geschäftsführer Miguel Ángel Gil Marín hat verraten, für welchen Klub Ex-Schützling ab der kommenden Saison spielen wird.

"Ich weiß, wo Griezmann spielen wird: beim FC Barcelona. Es ist seit März bekannt", erklärte er dem spanischen TV-Sender Movistar während einer Feier. 

Anzeige

Zudem trat der Vereinsboss noch einmal gegen seinen früheren Star nach: "Es gibt Spieler, die sich größer fühlen als die Mannschaft", sagte Gil Marín.

Griezmann mit widersprüchlichen Aussagen

Dass Griezmann Atlético Madrid in diesem Sommer verlassen wird, verkündete er bereits vor einiger Zeit. Wohin es den Superstar zieht, war allerdings lange Zeit nicht klar. Zuletzt hatte der Franzose berichtet, dass er bereits wisse, wo er in der nächsten Saison spielen werde.

Am Dienstagabend sorgte er mit neuerlichen Aussagen für Verwirrung: "Ich bin der Erste, der will, dass meine Zukunft entschieden wird, aber es braucht Geduld", sagte Griezmann nach dem 4:0-Sieg mit der französischen Nationalmannschaft gegen Andorra. "Ich weiß nicht, ob ich in der spanischen Liga bleiben werde, aber in zwei Wochen wissen wir mehr."

Vor einiger Zeit hatten spanische Medien berichtet, Barça habe das Interesse an dem Offensivstar verloren, nachdem dieser im Sommer 2018 das Angebot der Katalanen ausgeschlagen hatte, um bei Atlético zu verlängern.

Jetzt das aktuelle Trikot des FC Barcelona bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Wie es scheint, kommt es nun doch zur (verspäteten) Einigung zwischen den beiden Parteien.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image