vergrößernverkleinern
Tom Boere wurde in der weltbekannten Talent-Schmiede von Ajax Amsterdam ausgebildet
Tom Boere wurde in der weltbekannten Talent-Schmiede von Ajax Amsterdam ausgebildet © Türkgücü München
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Drittliga-Aufsteiger Türkgücü München gelingt ein erster kleiner Transfer-Coup. Ablösefrei wechselt Top-Torjäger Tom Boere vom KFC Uerdingen an die Isar.

Türkgücü München ist nach dem Aufstieg in die Dritte Liga ein bemerkenswerter Transfer gelungen. Der Klub vermeldete am Montag die Verpflichtung von Mittelstürmer Tom Boere vom Ligakonkurrenten KFC Uerdingen.

Bei den finanzstarken Krefeldern war der Niederländer in der vergangenen Spielzeit mit neun Treffern bei nur 21 Einsätzen Toptorjäger. Sein Vertrag war nach Saisonende ausgelaufen, damit wechselt der 27-Jährige ablösefrei.

"Tom stand auf unserer Wunschliste ganz oben", sagte Türkgücü-Kaderplaner Roman Plesche: "Er ist nicht nur ein hervorragender Techniker, sondern auch ein Stürmer, der sich für keinen Laufweg zu schade ist und immer mit vollem Einsatz agiert. Er ist der Spielertyp, den wir gesucht haben."

Anzeige

Boere war in der Spielzeit 2016/17 Torschützenkönig der zweiten niederländischen Liga, anschließend sammelte er bei Twente Enschede ein Jahr Erstliga-Erfahrung.

Alle 380 Spiele der 3. Liga live. An jedem Spieltag zusätzlich in der Konferenz. Die Highlights und alle Spiele jederzeit auch auf Abruf nur bei MAGENTA SPORT! | ANZEIGE

Nächste Artikel
previous article imagenext article image