vergrößernverkleinern
David Alaba hat beim FC Bayern noch einen Vertrag bis Saisonende
David Alaba hat beim FC Bayern noch einen Vertrag bis Saisonende © Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

David Alaba hat beim FC Bayern wohl keine Zukunft mehr und sucht nun einen neuen Verein. Ein ehemaliger Spieler und Trainer rät Real Madrid zuzuschlagen.

Der ehemalige Nationalspieler Bernd Schuster hat dem spanischen Rekordmeister Real Madrid zu einer Verpflichtung von David Alaba von Bayern München geraten.

"Alaba ist ein Juwel, ich würde ihn mit geschlossenen Augen verpflichten", sagte der gebürtige Augsburger (60) in seiner Eigenschaft als Experte des spanischen Radiosenders Onda Cero.

Schuster hat nach wie vor gute Verbindungen zu Real, wo er als Spieler (1988 bis 1990) und als Trainer (2007 bis 2008) dreimal die Meisterschaft gewann. 

Anzeige

Tippkönig der Königsklasse gesucht! Jetzt zum SPORT1 Tippspiel anmelden 

Der Vertrag von Alaba beim FC Bayern läuft am Saisonende aus. Die Münchner hatten ihr Angebot zu einer Verlängerung am Sonntag zurückgezogen. Vorstandchef Karl-Heinz Rummenigge sagte dazu in Sport Bild, Alaba müsse "nun für sich eine Entscheidung fällen". Sportvorstand Hasan Salihamidzic hat sich aber schon skeptisch geäußert: "Ich weiß nicht mehr, wie wir noch zusammenfinden sollen."

Auch interessant

Und sollte Alaba im Sommer ablösefrei gehen, sei dies ein "absoluter Super-GAU", ergänzte er. 

Real hat in Sergio Ramos und Raphael Varane derzeit nur zwei zuverlässige Innenverteidiger. Eder Milito und Nacho Fernandez konnten dort bislang nicht überzeugen. Links stellt Trainer Zinedine Zidane im Wechsel den Franzosen Ferland Mendy oder Routinier Marcelo auf.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image