Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - Nach vier Jahren bei Manchester United will Paul Pogba den Verein verlassen. Das berichtet sein Berater Mino Raiola. Dieser setzt die Red Devils unter Druck.

Paukenschlag bei Manchester United!

Die Zeit von Paul Pogba im Dress der Red Devils dürfte bald vorbei sein.

Das verriet sein Berater Mino Raiola gegenüber der italienischen Sportzeitung Tuttosport. "Ich kann sagen, dass es für Paul Pogba bei Manchester United vorbei ist", sagte Raiola.

Anzeige

Raiola kündigt Wechsel von Pogba an

Der Grund für den Wechselwunsch seines Klienten: Pogba sei in Manchester sehr unglücklich, da er sich dort nicht länger so ausdrücken könne, wie er es gerne würde und es von ihm erwartet werde.

"Paul braucht ein neues Team, einen Luftwechsel", so der Berater weiter. 

Auch interessant

Mit Verweis auf den im Sommer 2022 auslaufenden Vertrag des Franzose sagte Raiola: "Ich denke, dass die beste Lösung für Pogba und United darin besteht, dass er im nächsten Transferfenster geht. Wenn nicht, weiß United, dass sie Gefahr laufen, ihn ablösefrei zu verlieren, da Paul nicht beabsichtigt, seinen Vertrag zu verlängern."

Juventus? "Warum nicht?"

Bezüglich eines möglichen Engagements bei Juventus Turin, dem Ex-Klub von Pogba, erklärte Raiola: "Warum nicht? Das Verhältnis von Paul zu Juventus und früheren Teamkollegen ist ausgezeichnet."

Auch Real Madrid dürfte diese Nachricht mit Freude zu Kenntnis genommen haben. Sagte Pogba doch erst im Oktober auf einer Pressekonferenz: "Jeder Spieler träumt davon, für Real Madrid zu spielen!"

Pogba reagierte via Instagram auf die Aussagen seines Beraters. Doch er schrieb nichts, sondern postete Bilder - Bilder, die ihn lachend beim Training mit den United-Teamkollegen zeigen. Was er damit aussagen will, ist unklar.

Verletzungen werfen Pogba bei ManUnited zurück

Pogba war im Sommer 2016 für 105 Millionen Euro von Juventus Turin zurück zu seinem Jugendklub gewechselt. Die hohen Erwartungen an ihn konnte der Franzose jedoch nie dauerhaft gerecht werden.

Immer wieder warfen den 27-Jährigen kleinere Verletzungen zurück. Insgesamt fiel Pogba über 250 Tage verletzungsbedingt aus. In dieser Zeit verpasste er mehr als 50 Spiele.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image